Hauptmenü öffnen

Georgy Girl (Lied)

Single von The Seekers

Georgy Girl ist ein Lied aus dem Film Georgy Girl. Geschrieben wurde es von Tom Springfield (Musik) und Jim Dale (Text). Das Lied wurde von der australischen Gruppe The Seekers interpretiert.

Georgy Girl
The Seekers
Veröffentlichung 10. Oktober 1966
Länge 2:21
Genre(s) Popmusik
Text Jim Dale
Musik Tom Springfield
Label Columbia Records
Album Come the Day

Inhalt und Verwendung im FilmBearbeiten

Das Lied wurde extra für den Film geschrieben. Gespielt wird es im Vorspann, wo es die Frage stellt, warum Georgy immer noch alleine ist. Sie sollte etwas positiver sein, sich besser kleiden und auch etwas mit ihrer Frisur machen.[1] Es wird zudem im Abspann gespielt, wo ihr bestätigt wird, alles richtig gemacht zu haben, weil sie nun mit einem Millionär verheiratet ist. Die auf Platte veröffentlichte Version entspricht der Version vom Vorspann, ist aber etwas verändert.[2][3]

RezeptionBearbeiten

ChartsBearbeiten

In die britischen Charts stieg Georgie Girls am 1. März 1967 ein und blieb 11 Wochen darin, wobei Platz 3 erreicht wurde. Im Dezember 1994 kamen sie für weitere zwei Wochen dorthin, erreichten aber nur den 79. Platz.[4] In den USA kamen sie bereits am 3. Dezember 1966 in die Billboard Hot 100[5] und blieben für 16 Wochen. Dabei kamen sie bis auf Platz 2.[6][7] In Cashbox, einem Magazin, das in Konkurrenz zu Billboard stand, erreichte Georgy Girl sogar den ersten Platz.[8] In Australien, dem Heimatland der Seekers, kam Georgie Girl auf Platz 1[9], wie auch in Neuseeland[10] und Kanada[11].

AuszeichnungenBearbeiten

Georgy Girl war bei der Oscarverleihung 1967 in der Kategorie Bester Song nominiert, unterlag dort aber gegen Born Free aus Frei geboren – Königin der Wildnis. Im gleichen Jahr war das Lied auch für den Golden Globe in der gleichen Kategorie nominiert, der Award ging aber an Strangers in the Night aus Willkommen, Mister B. Auch für den Laurel Award 1967 war das Lied nominiert, der Award ging an A Time for Love aus Mord aus zweiter Hand.[12]

Das Lied soll 2002 in der Liste der Top 500 Greatest Pop Songs of All Time des Rolling Stone auf Platz 36 geführt worden sein.[13][14][15] Allerdings ist es in der 2004 aktualisierten Liste nicht zu finden.[16]

Geltung in AustralienBearbeiten

Georgy Girl war das erste Lied einer australischen Gruppe, das Spitzenpositionen in den US-Charts erreichte.[17][18] Als The Seekers im März 1967 nach den internationalen Erfolgen in ihre Heimatstadt Melbourne zurückkehrten und dort ein Konzert in der Sidney Myer Music Bowl, einer für 13.000 Besucher angelegten Open-Air Bühne, gaben, wurden sie von geschätzt 200.000 Besuchern empfangen.[18][19][15] Dies gilt immer noch (2019) als das meistbesuchte Konzert auf der Südhalbkugel.[19][20] Im gleichen Jahr wurden The Seekers als Australier des Jahres geehrt; sie sind die einzige Gruppe, die diese Ehrung bisher erhalten haben.[18][2]

Ein 2015 uraufgeführtes Musical über die Geschichte der Seekers hat den Titel Georgy Girl.[17]

CoverversionenBearbeiten

The Seekers waren für die Oscarverleihung 1967 eingeladen, schon um ihr Lied vorzutragen. Doch hatten sie für diesen Abend bereits ein anderes Engagement. So entschied das Management, die Abmachung einzuhalten – sehr zur Enttäuschung der Gruppe. Daher wurde Georgy Girl bei der Verleihung von Mitzi Gaynor vorgestellt.[2] Diese erhielt dafür enorm viel Applaus.[21][22]

Am 29. April 1967 kam die Baja Marimba Band mit einer Version von Georgy Girl für eine Woche auf Platz 98 der US-Charts.[23]

Weitere Coverversionen wurden von der Schwester des Komponisten, Dusty Springfield,[24] dem Texter Jim Dale,[25] oder den New Seekers,[26] der Nachfolgeband der Seekers, gesungen. Auch Interpreten wie Chet Atkins,[27] Carol Burnett,[28] Charlie Byrd,[29] Ray Conniff,[30] Percy Faith,[31] The Lettermen,[32] Liberace,[33] Matt Monro,[34] Wayne Newton,[35] Olivia Newton-John,[36] Nelson Riddle,[37] The Ventures[38] oder Bobby Vinton[39] veröffentlichten Coverversionen von Georgy Girl.

Eine deutschsprachige Version von Georgy Girl mit einem Text von Kurt Hertha wurde von den Cornely Singers als Single veröffentlicht,[40] aber auch von Cornelia Froboess[41] gesungen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Georgy Girl (1966) -- (Movie Clip) Opening, Hey There! In: Turner Classic Movies. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  2. a b c Nick Thomas: Tinseltown Talks: Judith Durham looks back at The Seekers. In: The Spectrum. 16. November 2017, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  3. Sally O’Rourke: It Was 50 Years Ago Today: The Seekers Hit #1 With “Georgy Girl”. In: Rebeatmag. 21. Februar 2017, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch, siehe das Video vom Auftritt im Sidney Myers Music Bowl).
  4. Official Singles Chart Results Matching: Georgy Girl. In: Official Charts. Abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch).
  5. The Hot 100. In: Billboard.com. Abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch).
  6. The Hot 100. In: Billboard.com. Abgerufen am 19. Februar 2019 (englisch).
  7. Georgy Girl Song von The Seekers. In: Chartsurfer. Abgerufen am 19. Februar 2019.
  8. Cash Box Top 100 February 18th, 1967. In: Cashbox. Band 28, Nr. 31, 18. Februar 1967 (englisch, Online auf Archive.org [abgerufen am 21. Februar 2019]).
  9. 5 April 1967 Singles. In: poparchives. Abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  10. NZ Listener chart statistics for Georgie Girl. In: Flavour of New Zealand. Abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  11. Image : RPM Weekly. In: Library and Archives Canada. Abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  12. Laurel Awards. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 18. Februar 2019 (englisch).
  13. Claire Armitstead: Margaret Forster, award-winning author, dies at 77. In: The Guardian. 8. Februar 2016 (englisch, Online auf TheGuardian.com [abgerufen am 24. Februar 2019]).
  14. How Jim Dale Turned His 60+ Years in Show Business Into 90 Minutes of Broadway Magic. In: Huffpost. 6. Dezember 2017, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  15. a b Georgy Girl: Steyn's Song of the Week. In: Steyn Online. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  16. The RS 500 Greatest Songs of All Time. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Rolling Stone. 9. Dezember 2004, archiviert vom Original am 20. April 2009; abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  17. a b Suzanne Carbone: Seekers musical Georgy Girl to have world premiere in Melbourne. In: The Age. 24. August 2015 (englisch, Online auf TheAge.com [abgerufen am 24. Februar 2019]).
  18. a b c Georgy Girl The Seekers Musical. (PDF) Crown Theatre Perth, 21. März 2016, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  19. a b Happy Anniversary, Sidney Myer Music Bowl! We Look Back At 60 Years Of The Melb Landmark. In: oztix. 12. Februar 2019, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  20. Linda Hall: Hey there, Georgy Girl. In: The New Zealand Herald. 6. April 2016 (englisch, Online beim NZHerald [abgerufen am 24. Februar 2019]).
  21. About Mitzi. In: MissMitzigaynor.com. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  22. Scott Feinberg: TCM Classic Film Fest: Mitzi Gaynor on Marilyn, Sinatra and The Beatles (Video). In: The Hollywood Reporter. 26. April 2013, abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  23. Georgy Girl Baja Marimba Band. In: Billboard. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  24. Dusty Springfield – Heart & Soul. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  25. Jim Dale – Meet Jim Dale. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  26. The New Seekers – The History Of The New Seekers Recorded Live At The Royal Albert Hall. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  27. Chet Atkins – Solo Flights. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  28. Carol Burnett – Carol Burnett Sings. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  29. Charlie Byrd – Hollywood Byrd. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  30. Ray Conniff And The Singers – This Is My Song And Other Great Hits. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  31. Percy Faith – Plays The Academy Award Winner Born Free And Other Great Movie Themes. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  32. The Lettermen – Spring! In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  33. Liberace – Liberace’s Greatest Hits. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  34. Matt Monro – Born Free (Invitation To The Movies). In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  35. Wayne Newton – Song Of The Year - Wayne Newton Style. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  36. Olivia Newton-John / The Wedding Band – A Few Best Men (Original Motion Picture Soundtrack And Remixes). In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  37. Nelson Riddle – Conducts The Bright & The Beautiful. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  38. The Ventures – $1,000,000.00 Weekend. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  39. Bobby Vinton – To Each His Own. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  40. Die Cornely Singers* – Georgy Girl / Rock'n Roll'n Riding (Morningtown Ride). In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).
  41. Various – Schlagerernte ’67. In: Discogs. Abgerufen am 24. Februar 2019 (englisch).