Hauptmenü öffnen

Georg Kaltschmid (Politiker)

österreichischer Politiker (Grüne)

Georg Alois Kaltschmid (* 12. März 1980 in Innsbruck[1]) ist ein österreichischer Politiker der Grünen. Er wurde am 28. März 2018 als Abgeordneter zum Tiroler Landtag angelobt.[2]

LebenBearbeiten

Georg Kaltschmid besuchte nach der Volksschule in Walchsee und dem Bundesgymnasium Kufstein die Tourismusfachschule Villa Blanka, wo er 1999 maturierte. Anschließend war in verschiedenen Tourismusbetrieben tätig, 2001 begann er ein Studium der Psychologie an der Universität Innsbruck, 2004 schloss er den ersten Studienabschnitt ab und übernahm den elterlichen Betrieb, den Gasthof Walchseerhof, den er 2009 zum Viersterne-Hotel Walchseer Hof umbaute.[1]

Von 2010 bis 2012 war er Aufsichtsrat des Tourismusverbandes Kaiserwinkl, wo er seit 2012 dem Vorstand angehört. Seit 2015 ist er im Bezirk Kufstein Funktionär der Wirtschaftskammer für die Grüne Wirtschaft. Am 28. März 2018 wurde er in der konstituierenden Landtagssitzung der XVII. Gesetzgebungsperiode als Abgeordneter zum Tiroler Landtag angelobt. Von den Tiroler Grünen wurde er zum Klubobmann-Stellvertreter gewählt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Grüne Tirol: Georg Alois Kaltschmid (Memento vom 18. März 2018 im Internet Archive). Abgerufen am 19. März 2018.
  2. orf.at: Viele neue Gesichter im Landtag. Artikel vom 27. Februar 2018, abgerufen am 19. März 2018.
  3. Die Grünen - 28-jährige Jicha als jüngste Landtagsvizepräsidentin nominiert. Artikel vom 26. März 2018, abgerufen am 27. März 2018.