Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Was war zwischen 1776 und 1821? --MfG Kriddl Posteingangskörbchen 06:56, 9. Aug. 2013 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Johann Georg Bayl (* 18. April 1776[1] in Bamberg; † 3. April 1834[2] ebenda) war ein fränkischer Jurist.

Von 1821 bis 1834 war er hauptamtlicher Bürgermeister von Bamberg.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geburtsjahr 1775 bei Spörlein 2004, S. 1156, vermutlich inkorrekt.
  2. Jäck 1844, S. 8, fälschlich 8. April.

LiteraturBearbeiten

  • Heinrich Joachim Jäck: Zweites Pantheon der Literaten und Künstler Bambergs: vom XI. Jahrhunderte bis 1844. Bamberg 1844, S. 8.
  • Johann Georg Bayl. In: Neuer Nekrolog der Deutschen. 12/I (1834). Voigt, Weimar 1836, S. 299–307.
  • Bernhard Spörlein: Die ältere Universität Bamberg (1648–1803), Band 2. scrîpvaz, Berlin 2004, S. 1156–1158. (Biografie)