Gareth (Vorname)

männlicher Vorname

Gareth (ˈɡarɛθ) ist ein aus Wales stammender, männlicher Vorname.[1] In der genannten Form wurde er in Thomas Malorys Le Morte d’Arthur zuerst verwendet.[2] Hier war es der Name von Sir Gareth, einem Bruder von Gawain und einem der Ritter der Tafelrunde.[2] Malory leitete es von Gahariet ab, einem Namen, der in den französischen Artuslegenden vorkam.[2] Dieser hatte möglicherweise einen walisischen Ursprung, möglicherweise mit dem Namen Geraint oder dem Wort gwaredd, also Freundlichkeit, Güte oder Liebenswürdigkeit.[3][2][4]

Der Name ist bis heute in Wales beliebt, wo er gelegentlich auch zu Gary verniedlicht wird.[1]

NamensträgerBearbeiten

Fiktive PersonenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Patrick Hanks und Flavia Hodges: A dictionary of first names. Oxford University Press, 2003, ISBN 0-19-860605-2.
  2. a b c d Mike Campbell: Gareth. In: Behind the Name: the etymology and history of first names. Abgerufen am 2. September 2012.
  3. Welsh Names. In: Twf Cymru. Abgerufen am 2. September 2012.
  4. Emily Wood: The Virgin Book of Baby Names. Random House, 2012, ISBN 978-0-7535-2156-4.

Siehe auchBearbeiten