Hauptmenü öffnen

Mit Gangfolge wird der festgelegte Weg bezeichnet, den ein Zusteller von Postsendungen für die Auslieferung von Briefen in seinem Zustellbezirk zurücklegt. Ehe er seinen Weg antritt, sortiert er sein Zustellgut in die richtige Reihenfolge der Auslieferung, in Gangfolge. Um ihn dabei zu unterstützen kann eine Vorsortierung im Briefzentrum mit einer Gangfolgesortiermaschine erfolgen. Die endgültige Sortierung erfolgt im Zustellstützpunkt oder Vorbereitungszentrum mittels Sortierspinden. Dabei werden die Sendungen in Fächer eingelegt, die jeweils einer Menge von Haushalten entsprechen. Nachdem alle Sendungen einsortiert sind, werden diese aus den Fächern gezogen und verpackt.