Hauptmenü öffnen

DeutschlandBearbeiten

Unter einem Zustellbezirk der Deutschen Post AG versteht man das Gebiet, das von einem Zusteller beliefert wird.

Insgesamt gibt es 54.200 Zustellbezirke.[1]

Ein Zustellbezirk ist eine Teilmenge eines Postleitzahlbereichs. Er besteht aus einer Menge von Straßen und Hausnummern. Bei der Sortierung wird im Briefzentrum gemäß der hinterlegten Straßen- und Hausnummernliste ein auf Postleitzahlen sortierter Bereich weiter auf Zustellbezirke sortiert. Der Zusteller muss die Sendungen danach noch in seine Gangfolge bringen, wobei hierzu auch Gangfolgesortiermaschinen eine Vorsortierung vornehmen.

Wenn ein Zustellbezirk an einem Tag nicht bedient werden kann, wird dieser aufgelöst. Dann übernehmen alle anderen Zusteller einen Teilbereich des Zustellbezirks vor ihrem eigentlichen Zustellbezirk, um die Zustellung auch des ausgefallenen Zustellbezirks sicherzustellen. Die Sortierung muss in diesem Fall auch durch einen anderen Mitarbeiter vorgenommen werden, der dann zwei Bezirke sortieren muss.

ÖsterreichBearbeiten

Ähnlich wie das deutsche Zustellnetz ist auch das Österreichische aufgebaut. Die Österreichische Post unterscheidet die Briefzustellbezirke, genannt Rayons, durch 4-stellige Nummern, die immer mit einer 0 (Null) enden. Es wird zwischen einem Orts- und einem Landzustellbezirk unterschieden. Ortszustellbezirke beginnen mit einer 0, 1 oder 2, Landzustellbezirke mit einer 9, z. B. 0010 für den 1. Ortszustellbezirk oder 9010 für den 1. Landzustellbezirk. Jedem Zustellbezirk wird die Postleitzahl der jeweiligen Zustellbasis vorangestellt, z. B. 1010 0010 für Wien 1. Bezirk, Ortsrayon 1. Für die Zustellung der unadressierten Post wird der Rayon in 2 Hälften geteilt, d. h. die Endziffer ist 1 oder 2 anstatt der 0. Dies wird jedoch nur intern verwendet.

Für die Paketpost ist das System gleich aufgebaut, jedoch wird nicht zwischen Land- und Ortszustellbezirken unterschieden. Die Paketzustellbezirke beginnen mit 6, z. B. 6010 für einen Paketzustellbezirk.

EinzelnachweiseBearbeiten