Gakken

japanischer Verlag

Gakken Holdings Co., Ltd. (jap.: 株式会社学研ホールディングス, Hepburn: Kabushiki-gaisha Gakken Hōrudingusu) ist ein japanischer Verlag, der 1947 von Hideto Furuoka gegründet wurde. Ihr jährlicher Umsatz liegt bei 90 Milliarden Yen.[1]

Gakken Holdings Co., Ltd.

Logo
Rechtsform Kabushiki-gaisha
Gründung 31. März 1947
Sitz Shinagawa, Tokyo, Japan
Umsatz 90 Mrd. Yen
Branche Verlag
Website http://www.gakken.co.jp/

GeschichteBearbeiten

1981 veröffentlichte Gakken Super Puck Monster, ein Tabletop-LCD-Spiel, das Pac-Man vom Spielprinzip sehr ähnelte, ausschließlich in Japan. Coleco lizenzierte das Spiel später und veröffentlichte es weltweit als ein offizielles Pac-Man-Spiel.

Im Oktober 1983 veröffentlichte Gakken die stationäre Spielkonsole Gakken Compact Vision TV Boy.

Heute veröffentlicht Gakken nahezu ausschließlich Lehrbücher und Magazine und produziert daneben auch weitere bildungsbezogene Produkte. Für Kinder im Kindergartenalter und ihre Betreuer stellen sie Artikel wie Pflegeführer und ähnliche her. Darüber hinaus veröffentlicht Gakken auch allgemeine familien- und geschlechtsorientierte Magazine in den Bereichen Sport, Musik, Kunst, Geschichte, Animation, Kochen und Puzzle.

Seit 1993 veröffentlicht Gakken monatliche Logik-Rätsel-Magazine unter dem Namen "Logic Paradise".

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Financial Data | Gakken Holdings. Abgerufen am 16. Juni 2020.