Hauptmenü öffnen

Gaetano Arfé

italienischer Politiker, MdEP, Journalist und Historiker
Gaetano Arfé

Gaetano Arfé (* 12. November 1925 in Somma Vesuviana (NA); † 13. September 2007 in Neapel) war ein italienischer Politiker, Journalist und Historiker.

LebenBearbeiten

Arfé schloss sich 1944 in der Resistenza einer Partisanengruppe der Organisation Giustizia e Libertà an und trat 1945 der Partito Socialista Italiano (PSI) bei. Von 1966 an war er für zehn Jahre Herausgeber der PSI-Tageszeitung Avanti!.

Innerhalb der PSI war er von 1957 bis 1982 Mitglied des Zentralkomitees und gehörte von 1979 bis 1984 als Mitglied der ESP-Fraktion für die PSI dem Europaparlament an. Dort stieß er insbesondere zwei Entschließungen zum Schutz von Minderheitensprachen an (Resolutionen Arfé I und Arfé II).

Nach seinem Austritt aus der PSI wurde er im Jahr 1987 als Unabhängiger auf der Liste des PCI in den Senat gewählt.

BibliografieBearbeiten

Ciro Raia, „Gaetano Arfé. Un socialista del mio Paese“, Piero Lacaita (Hrsg.), Manduria-Bari, 2003

WeblinksBearbeiten