Friedrich Wilhelm Dustmann

deutscher Tontechniker

Friedrich Wilhelm Dustmann (* 17. Februar 1901 in Bardüttingdorf, Deutsches Reich; † 17. Dezember 1997 in Grünwald bei München) war ein deutscher Tontechniker beim Film.

Leben und WirkenBearbeiten

Dustmann erhielt eine polytechnische Fachausbildung und war in den 1920er Jahren in der Forschungsabteilung der AEG angestellt.[1] Mit Aufkommen des Tonfilms in Deutschland 1928/29 begann er sofort an der Seite des Tonpioniers Guido Bagier für die Produktionsfirma Tobis-Industrie GmbH als Tontechniker zu arbeiten. Im darauf folgenden Jahrzehnt war Dustmann sowohl für Münchner als auch für Berliner Filmfirmen tätig, pausierte aber ab 1938 für gut ein Jahrzehnt.

Nach dem Krieg blieb er auf dem Geiselgasteig-Gelände bei München ansässig und arbeitete bevorzugt für bayerische Produktionsfirmen wie die Bavaria. Zu dieser Zeit war Dustmann auch Erster Vorsitzender der deutschen Filmtonmeister-Vereinigung e. V.[2] 1963 zog sich Friedrich Wilhelm Dustmann aus der Tontechniker-Tätigkeit zurück, zwei Jahrzehnte darauf erhielt er für sein langjähriges, erfolgreiches Wirken für den deutschen Film den Ehrenpreis des Deutschen Filmpreises.

FilmografieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. F. W. Dustmann in Transformations: Studies in the History of Science and Technology
  2. Glenzdorfs Internationales Film-Lexikon, Erster Band, Bad Münder 1960, S. 324

WeblinksBearbeiten