Francis Lessard

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Francis Lessard Eishockeyspieler
Francis Lessard
Geburtsdatum 30. Mai 1979
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 102 kg
Position Rechter Flügel
Nummer #44
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1997, 3. Runde, 80. Position
Carolina Hurricanes
Karrierestationen
1996–1998 Foreurs de Val-d’Or
1998–1999 Voltigeurs de Drummondville
1999–2002 Philadelphia Phantoms
2002–2003 Chicago Wolves
2003–2005 Atlanta Thrashers
2005–2006 Chicago Wolves
2006–2008 Hartford Wolf Pack
2008–2010 San Antonio Rampage
2010–2012 Ottawa Senators
Binghamton Senators
2012–2016 Cornwall River Kings
2016–2017 Blizzard CNS de Trois-Rivières

Francis Lessard (* 30. Mai 1979 in Montreal, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Der rechte Flügelstürmer bestritt 115 Partien für die Atlanta Thrashers und Ottawa Senators in der National Hockey League (NHL), kam jedoch überwiegend in Minor Leagues zum Einsatz. Dabei verkörperte er den Spielertyp des Enforcers.

KarriereBearbeiten

Francis Lessard begann seine Karriere 1996 bei Foreurs de Val-d’Or in der Ligue de hockey junior majeur du Québec (LHJMQ) und war zwei Jahre für die Mannschaft aktiv. Bereits dort fiel er aufgrund seiner Härte auf und musste deswegen viele Minuten auf der Strafbank absitzen. In 148 Spielen brachte er es auf 751 Strafminuten. Zwischen 1998 und 1999 spielte er für die Voltigeurs de Drummondville. Lessard war bereits beim NHL Entry Draft 1997 von den Carolina Hurricanes in der dritten Runde an 80. Position ausgewählt worden.

Dennoch spielte er nie für Carolina und wurde zu den Philadelphia Phantoms in die American Hockey League (AHL) abgegeben. Nach drei Jahren wechselte er zum Ende der Saison 2001/02 erstmals zu einem NHL-Team und spielte bei den Atlanta Thrashers. Größtenteils wurde er aber bei den Chicago Wolves in der AHL eingesetzt. Mit diesen gewann er in der gleichen Spielzeit den Calder Cup. Erst in der Spielzeit 2003/04 kehrte er endgültig nach Atlanta zurück und ging mit mäßigen Erfolg für die Mannschaft aufs Eis. Die Saison 2005/06 spielte er größtenteils wieder bei den Chicago Wolves und zwischen 2006 und 2008 bei den Hartford Wolf Pack.

Es folgten weitere Stationen bei den San Antonio Rampage und Phoenix Coyotes. Er schaffte den Sprung in die NHL nicht und wurde zu den San Antonio Rampage zurückgestuft. Nach der Saison 2009/10 wurde sein Kontrakt bei den Phoenix Coyotes, für die er nie aufgelaufen war, nicht verlängert und Lessard einigte sich als Free Agent im August 2010 auf eine Zusammenarbeit mit den Ottawa Senators. Im Verlauf der Spielzeit 2010/11 spielte der Kanadier überwiegend für die Binghamton Senators in der AHL und füllte seine Rolle als Enforcer aus, kam jedoch auch zu 24 Einsätzen für die Ottawa Senators in der NHL.

Nach der Saison 2011/12 wechselte er in die Ligue Nord-Américaine de Hockey (LNAH), wo er bis 2017 für die Cornwall River Kings und Blizzard CNS de Trois-Rivières auf dem Eis stand. Anschließend beendete er seine aktive Karriere.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1996/97 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 66 1 9 10 312
1997/98 Foreurs de Val-d’Or LHJMQ 63 3 20 23 338 19 1 6 7 101
1998 Foreurs de Val-d’Or Memorial Cup 3 1 0 1 13
1998/99 Voltigeurs de Drummondville LHJMQ 53 12 36 48 295
1999/00 Philadelphia Phantoms AHL 78 4 8 12 416 5 0 1 1 7
2000/01 Philadelphia Phantoms AHL 64 3 7 10 330 10 0 0 0 33
2001/02 Philadelphia Phantoms AHL 60 0 6 6 251
2001/02 Chicago Wolves AHL 7 2 1 3 34 15 0 1 1 40
2001/02 Atlanta Thrashers NHL 5 0 0 0 26
2002/03 Chicago Wolves AHL 50 2 5 7 194 1 0 0 0 0
2002/03 Atlanta Thrashers NHL 18 0 2 2 61
2003/04 Atlanta Thrashers NHL 62 1 1 2 181
2004/05 Atlanta Thrashers NHL nicht gespielt wegen Lockout
2005/06 Chicago Wolves AHL 36 2 3 5 161
2005/06 Atlanta Thrashers NHL 6 0 0 0 0
2006/07 Hartford Wolf Pack AHL 58 3 6 9 309
2007/08 Hartford Wolf Pack AHL 14 4 1 5 49
2008/09 San Antonio Rampage AHL 59 2 2 4 324
2009/10 San Antonio Rampage AHL 61 2 2 4 289
2010/11 Binghamton Senators AHL 36 2 1 3 187
2010/11 Ottawa Senators NHL 24 0 0 0 78
2011/12 Binghamton Senators AHL 43 1 1 2 138
2012/13 Cornwall River Kings LNAH 36 2 8 10 147 9 2 1 3 48
2013/14 Cornwall River Kings LNAH 31 3 6 9 192 6 0 1 1 22
2014/15 Cornwall River Kings LNAH 15 4 2 6 81
2015/16 Cornwall River Kings LNAH 16 0 2 2 118
2015/16 Blizzard CNS de Trois-Rivières LNAH 6 1 1 2 64 6 0 0 0 69
2016/17 Blizzard CNS de Trois-Rivières LNAH 12 1 1 2 42
LHJMQ gesamt 182 16 65 81 945 19 1 6 7 101
AHL gesamt 566 27 43 70 2682 31 0 2 2 80
NHL gesamt 115 1 3 4 346
LNAH gesamt 116 11 20 31 644 21 2 2 4 139

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten