Forsyth Barr Stadium

Stadion in Neuseeland

Das Forsyth Barr Stadium (voller Name: Forsyth Barr Stadium at University Plaza) ist ein überdachtes Rugby- und Fußballstadion in der neuseeländischen Stadt Dunedin, in der Region Otago auf der Südinsel des Landes.[3][4] Das Dach der Anlage wird von dem transparenten Material ETFE, welches z. B. bei der Allianz Arena und dem Eden Project zum Einsatz kam, mit einer Fläche von 20.500 m² überspannt. Es ist das bisher einzige vollüberdachte Naturrasenstadion der Welt.

Forsyth Barr Stadium
Glass House[1]
Ansicht aus Südosten
Ansicht aus Südosten
Frühere Namen

New Carisbrook
Dunedin Stadium
Awatea Street Stadium
Otago Stadium

Daten
Ort 130 Anzac Avenue
NeuseelandNeuseeland Dunedin 9058, Otago, Neuseeland
Koordinaten 45° 52′ 9,5″ S, 170° 31′ 29″ OKoordinaten: 45° 52′ 9,5″ S, 170° 31′ 29″ O
Eigentümer Dunedin City Council
Betreiber Dunedin Venues Management Ltd
Baubeginn Mai 2009
Eröffnung 5. August 2011[2]
Oberfläche Hybridrasen (Desso GrassMaster)
Kosten 224,4 Mio. NZ$
Architekt Populous
Jasmax
Kapazität 30.748 Plätze (Rugby/Fußball)
36.000 Plätze (Konzerte)
15.000 Plätze (Rodeo)
Verein(e)
Veranstaltungen

Frühere Bezeichnungen des StadionsBearbeiten

Früher war es auch als Dunedin Stadium, Awatea Street Stadium oder unter seinem offiziellen Namen während der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011 und der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2015 als Otago Stadium bekannt.[5][6] Umgangssprachlich wird es durch das Glasdach auch als The Glasshouse (deutsch Das Glashaus) bezeichnet.

GeschichteBearbeiten

Das Stadion wurde vom Premierminister von Neuseeland John Key am 5. August 2011 eröffnet[2] und ersetzte das Carisbrook als das Heimspielstätte der Highlanders im Super Rugby und der Otago Rugby Football Union im ITM Cup. Ausgetragen wurden hier vier Spiele der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011 und mehrere Partien der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft 2015, sowie Konzerte u. a. von Elton John im November 2011 und April 2013, Aerosmith und Paul Simon, die das erste Mal in Neuseeland auftraten.[7][8]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FORSYTH BARR STADIUM. Abgerufen am 19. März 2015.
  2. a b Forsyth Barr Stadium. World of Stadium, abgerufen am 27. Juni 2017 (englisch).
  3. Mark Price: Dunedin company Forsyth Barr puts name to stadium. Otago Daily Times. 30. Januar 2009. Abgerufen am 29. Januar 2009.
  4. Lucy Craymer: Forsyth Barr ignores recession to buy Otago stadium naming rights. National Business Review, 30. Januar 2009, archiviert vom Original am 3. März 2016; abgerufen am 5. September 2019 (englisch).
  5. New stadium pivotal to Dunedin and Otago's future. Otago Regional Council, 27. Juni 2007, archiviert vom Original am 17. April 2017; abgerufen am 10. April 2018 (englisch).
  6. Stadium nears completion. In: Otago Daily Times. 11. Juni 2011. Abgerufen am 30. September 2011.
  7. Aerosmith announce one-off Dunedin gig. In: 3 News. MediaWorks TV, 25. Februar 2013, archiviert vom Original am 13. Februar 2015; abgerufen am 5. September 2019 (englisch).
  8. Dan Satherley: Aerosmith price cut angers fans. In: 3 News. MediaWorks TV, 23. April 2013, archiviert vom Original am 19. Oktober 2013; abgerufen am 5. September 2019 (englisch).