Hauptmenü öffnen
Filsland Mobilitätsverbund GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 15. Oktober 2010
Sitz Göppingen, Deutschland
Leitung Günter Koser, Tobias Maier
Mitarbeiterzahl 8[1]
Branche Verkehrsverbund
Website www.filsland.de
Stand: 31. Dezember 2017

Die Filsland Mobilitätsverbund GmbH betreibt den Verkehrsverbund des Landkreises Göppingen. Die Gesellschaft ist ein Unternehmensverbund aller Omnibus-Unternehmen im Landkreis und der Deutschen Bahn AG und ist am 15. Oktober 2010 gegründet worden. Der einheitliche Tarif trat am 1. Januar 2011 in Kraft und löste zu diesem Zeitpunkt die Verkehrsgemeinschaft Stauferkreis (VGS) ab. Der Landkreis Göppingen und das Land Baden-Württemberg unterstützen den Verkehrsverbund jährlich mit insgesamt etwa 1,2 Millionen Euro.

Zum 1. Januar 2014 wurde die Filstalbahn, die einzige verbliebene Bahnstrecke des Landkreises, in den Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) teilintegriert.[2] Im ein- und ausbrechenden Verkehr mit der restlichen Region Stuttgart gilt seither der VVS-Tarif, im Binnenverkehr des Landkreises Göppingen jedoch weiterhin der Filsland-Tarif. Zum 1. Januar 2021 soll das Gebiet des Landkreises Göppingen vollständig in den VVS integriert werden, wodurch der Filsland Mobilitätsverbund vollständig in diesem aufgehen soll.[3]

Der Verbund gehört zum Geltungsbereich des Metropoltickets Stuttgart.

Beteiligte UnternehmenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2017 im elektronischen Bundesanzeiger
  2. Tariferweiterung Göppingen. vvs.de, abgerufen am 2. Februar 2019.
  3. Vollintegration des Landkreises Göppingen in den VVS: Kreistag stimmt mit großer Mehrheit zu. vvs.de, 1. Februar 2019, abgerufen am 2. Februar 2019 (Pressemitteilung).