Hauptmenü öffnen
FC Rapid Innsbruck
Voller Name Fußballclub Rapid Innsbruck
Ort Innsbruck, Tirol
Gegründet unbekannt (als FM Kriketer)
Aufgelöst 1922
Vereinsfarben keine Information
Stadion keine Information
Höchste Liga Tiroler A-Klasse
Erfolge Mitbegründer des TFV

FC Rapid Innsbruck war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, der 1922 mit dem FC Wacker Innsbruck fusionierte.

FC Rapid Innsbruck ist neben ATV Innsbruck, FC Germania Innsbruck, SV Innsbruck, FC Veldidena Innsbruck und FC Wacker Innsbruck, einer jener Vereine, die den Gauverband Tirol, den Vorläufer des Tiroler Fußballverbandes, 1919 gründeten.[1][2]

GeschichteBearbeiten

1919–1923
Saison Platz (Teiln.) Sp S U N Tore Pkt.
Qualifikation für Tiroler A-Liga 1920/21
1919/20 Aufstieg des FC Rapid Innsbruck
Tiroler A-Klasse
1920/21 04. (5) 08 02 01 05 19:19 05
1921/22 02. (4) 03 02 00 01 5:2 04
1922/231 03. (4) 06 02 02 02 6:13 06
Legende
Aufstieg
1 1922/23: FC Wacker fusionierte mit FC Rapid Innsbruck und spielte unter dem Namen FC Sturm Innsbruck

Eines der ersten Spiele von FC Rapid Innsbruck als FM Kriketer, von dem in der Zeitung Allgemeiner Tiroler Tagesanzeiger berichtet wird, fand im Oktober 1913 gegen Premiere Innsbruck statt und endete mit einer 2:1-Niederlage.[3] Zwischen Oktober 1913 und Juli 1914 wurde der Verein in FC Rapid Innsbruck umbenannt. Am 19. Juli 1914 fand ein Spiel gegen FC Wacker Innsbruck statt und endete mit einem 4:1 Sieg des FC Wacker Innsbruck.[4]

Am 18. September 1920 trug das Gründungsmitglied des Tiroler Fußballverbandes schließlich sein erstes Tiroler A-Meisterschaftsspiel aus, es endete 1:1 gegen den FC Wacker Innsbruck. Nachdem es für die Schwarz-Grünen jedoch nicht richtig laufen wollte, fand sich der Verein 1922 als Tabellenletzter wieder. Um den Abstieg zu verhindern, fusionierte FC Wacker Innsbruck mit FC Rapid Innsbruck, der 1922 Zweiter wurde, und legte sich den neuen Namen FC Sturm Innsbruck zu. Wegen Uneinigkeit der Funktionäre und Spieler kam jedoch 1923, trotz eines dritten Tabellenplatzes, die Auflösung des Vereines.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fußball, Tiroler Fußballverband. In: anno.onb.ac.at. Illustriertes (Österreichisches) Sportblat, 13. September 1919, abgerufen am 1. März 2018.
  2. Nach dem 1. Weltkrieg – Rekordsieg gegen Germania, Gründung des TFV und 5-Jahres-Bestandsfest. In: tivoli12.at. Abgerufen am 11. Juni 2016.
  3. Sport. In: anno.onb.ac.at. Allgemeiner Tiroler Anzeiger, 22. Oktober 1913, abgerufen am 1. März 2018.
  4. Sport. In: anno.onb.ac.at. Allgemeiner Tiroler Anzeiger, 21. Juli 1914, abgerufen am 1. März 2018.
  5. Langisch 1966, S. 27.