FC 72 Erpeldingen

luxemburgischer Fußballverein

Der Football Club 72 Erpeldingen (luxemburgisch: FC 72 Ierpeldeng) ist ein luxemburgischer Fußballverein aus Erpeldingen an der Sauer. Die Vereinsfarben sind Schwarz und Orange.

FC 72 Erpeldingen
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Football Club 72 Erpeldingen
Sitz Erpeldingen an der Sauer
Gründung 8. Oktober 1971
Präsident Albert Reeff
Website fc72ierpeldeng.lu
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Nelson Schumacher
Spielstätte An der Trell
Plätze 1.000
Liga 1. Division – 1. Bezirk
2020/21 12. Platz (bei Abbruch)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde am 8. Oktober 1971 gegründet. Seit der Teilnahme am regulären Spielbetrieb im Jahre 1972 stieg der Verein kontinuierlich bis in die zweithöchste luxemburgische Spielklasse auf.

Am Ende der Saison 2008/09 spielte Erpeldingen als 3. der Ehrenpromotion in einem Barragespiel gegen US Rümelingen, den 12. der BGL Ligue, um den Aufstieg in die höchste luxemburgische Spielklasse, unterlag jedoch mit 0:2.[1]

Durch eine 5:6-Niederlage nach Elfmeterschießen im Barragespiel gegen Union Mertert-Wasserbillig stieg Erpeldingen am Ende der Spielzeit 2015/16 nach zwölfjähriger Zugehörigkeit aus der Ehrenpromotion ab. Nach nur einem Jahr gelang dem FC 72 als Meister der 1. Division – 1. Bezirk der sofortige Wiederaufstieg.

2019 folgte dann unter Trainer Charles Leweck ein weiterer Abstieg in die Drittklassigkeit.

Ehemalige SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. wort.lu: Kleber erlöst Rümelingen. Abgerufen am 23. Mai 2014.