Extraliga (Belarus) 2002/03

Eishockeyliga
Extraliga
◄ vorherige Saison 2002/03 nächste ►
Meister: HK Homel
Absteiger: keiner
• Extraliga

Die Saison 2002/03 war die elfte Spielzeit der belarussischen Extraliga, der höchsten belarussischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt der HK Homel.

HauptrundeBearbeiten

ModusBearbeiten

In der Hauptrunde absolvierte jede der acht Mannschaften insgesamt 42 Spiele. Die vier bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Playoffs, in denen der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte.

TabelleBearbeiten

Klub Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. HK Homel 42 33 3 0 6 205:082 105
2. HK Keramin Minsk 42 26 2 4 10 177:115 86
3. HK Chimwolokno Mahiljou 42 23 5 3 11 168:119 82
4. HK Njoman Hrodna 42 15 6 7 14 116:118 64
5. HK Brest 42 14 3 5 20 142:158 53
6. HK Wizebsk 42 14 2 3 23 116:136 49
7. Polimir Nawapolazk 42 11 1 2 28 095:185 37
8. HK Junost Minsk 42 7 3 1 31 127:233 28

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

PlayoffsBearbeiten

  Halbfinale Finale
       
 HK Homel 3
 HK Njoman Hrodna 0  
   
 
 HK Homel 3
   HK Keramin Minsk 0
 
Spiel um Platz drei
   
 HK Keramin Minsk 3  HK Chimwolokno Mahiljou 2
 HK Chimwolokno Mahiljou 1    HK Njoman Hrodna 1

WeblinksBearbeiten

  • Spielzeit bei hockeyarchives.info (französisch)