Evangelischer Buchpreis

Literaturpreis, mit dem jährlich wechselnd Romane, Sachbücher, Biographien, Jugendbücher oder Lyrikbände ausgezeichnet werden

Der Evangelische Buchpreis ist ein Literaturpreis, mit dem jährlich wechselnd Romane, Sachbücher, Biographien, Jugendbücher oder Lyrikbände ausgezeichnet werden. Seit 2011 ist die Ausschreibung nicht mehr genregebunden; das ausgezeichnete Werk wird aber weiterhin genrebezogen angegeben. Der Preis wird seit 1979 vom Deutschen Verband Evangelischer Büchereien vergeben.

Mit diesem Preis, der ausschließlich auf Vorschlägen von Lesern beruht, werden Bücher ausgezeichnet, „für die Christen sich einsetzen können“. Der Leserpreis ist, mit Unterstützung der Evangelischen Kreditgenossenschaft, mit 5000 Euro dotiert (Stand 2021).

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Evangelische Buchpreis 2020 geht an Norbert Scheuer. In: buchmarkt.de. 27. Februar 2020, abgerufen am 27. Februar 2020.