Eugene Estoppey

US-amerikanischer Langstreckenläufer

Eugene Estoppey (geb. 12. April 1871 in Lausanne[1] – gest. 1943 in Kalifornien) war ein Langstreckenläufer. Im Jahr 1899 ist er den Boston Marathon in 3:13:43 gelaufen und erreichte damit den sechsten Rang.

Estoppey auf seinem 1000-Meilen-Lauf

Im Alter von 10 Jahren wanderte er mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten ein.[2]

Im Jahr 1909 verbesserte er die Bestzeit auf der Laufstrecke Los AngelesSan Diego. Er ist auch bekannt durch sein Unterfangen im Jahre 1910, eine Zeit lang jede Stunde eine Meile (1609 m) zu laufen – nach 1000 Stunden und 1000 Meilen gab er auf. Er arbeitete als Rettungsschwimmer an den Stränden von Coronado (Kalifornien), insbesondere am North Beach. Mit dem Fahrrad fuhr er einmal die 3577 Meilen (5757 km) von Kalifornien nach New York, um seine Mutter zu besuchen.

LiteraturBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • FUNERAL TODAY FOR EUGENE ESTOPPEY, VETERAN ATHLETE. In: Coronado Eagle and Journal. 15. Juli 1943 (englisch, ucr.edu).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nach einer anderen Quelle (Coronado Eagle and Journal) wurde er in Luzern geboren. Beide Orte werden gelegentlich verwechselt; zudem ist Estoppey ein Westschweizer Name.
  2. Die andere Quelle, Coronado Eagle and Journal, spricht von 9 Jahren.