Erzbistum Košice

römisch-katholisches Erzbistum in der Slowakei

Das Erzbistum Košice bzw. Erzbistum Kaschau (lat.: Archidioecesis Cassoviensis; slowak.: Košická arcidiecéza) ist ein römisch-katholisches Erzbistum im Osten der Slowakei mit Sitz in Košice.

Erzbistum Košice
Karte Erzbistum Košice
Basisdaten
Staat Slowakei
Diözesanbischof Bernard Bober
Weihbischof Marek Forgáč
Emeritierter Diözesanbischof Alojz Tkáč
Gründung 10. August 1804
Fläche 10.430 km²
Dekanate 19 (8. Jan. 2019[1])
Pfarreien 219 (2016 / AP 2017)
Einwohner 1.157.600 (2016 / AP 2017)
Katholiken 679.000 (2016 / AP 2017)
Anteil 58,7 %
Diözesanpriester 389 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 91 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 1415
Ständige Diakone 3 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 104 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 302 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Slowakisch
Kathedrale St. Elisabeth zu Košice
Konkathedrale St. Nikolaus zu Prešov
Website www.ke-arcidieceza.sk
Suffraganbistümer Bistum Rožňava
Bistum Spiš

GeschichteBearbeiten

 
Wappen des Erzbistums Košice

WappenBearbeiten

Das Wappen des Erzbistums zeigt auf blauem Grund (die Farbe Mariens, der Schutzpatronin der Slowakei) ein goldenes „Andreaskreuz“ (Hl. Andreas, Patron des Erzbistums Košice), die Lilie steht für die Stadt Kosice, und die drei Blumen stehen für die Landschaften (Regionen) in der Slowakei Saris, Abov und Semplin aus denen sich das Erzbistum zusammensetzt. In der Bekrönung Mitra, Patriarchenkreuz und Krummstab.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Košice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweisBearbeiten

  1. Dekanáty, abgerufen am 8. Januar 2019.