Edwin Hodge

US-amerikanischer Schauspieler

Edwin Hodge (* 26. Januar 1985 in Jacksonville, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

LebenBearbeiten

Edwin Hodge wurde in Jacksonville in North Carolina geboren, den Großteil seiner Kindheit verbrachte er jedoch in New York.[1] Seine erste Nebenrolle hatte er im 1995 erschienenen Film Stirb langsam: Jetzt erst recht. Für seine Rolle in der Horrorkomödie Shadowzone 2: Voodoo im Klassenzimmer gewann er 1998 einen Young Artist Award. Daraufhin folgten einige einzelne Auftritte bei großen Fernsehserien, unter anderem Grey’s Anatomy, Heroes oder CSI: Miami.

2013 spielte er im Film The Purge – Die Säuberung die Figur des Dante Bishop. Er verkörperte diese Rolle auch in den beiden Fortsetzungen des Films, The Purge: Anarchy (2014) und The Purge: Election Year (2016) und ist somit der einzige Schauspieler, der in den ersten drei Teilen der Filmreihe mitgespielt hat.

Sein Bruder Aldis Hodge ist ebenfalls Schauspieler.[2]

FilmografieBearbeiten

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Edwin Hodge (englisch) auf famousbirthdays.com, abgerufen am 5. September 2016.
  2. Exclusive: Edwin Hodge to Guest-Star on Leverage (englisch) auf tvguide.com, abgerufen am 5. September 2016.