Hauptmenü öffnen

Edvin Hodžić

Österreichischer Fußballspieler
(Weitergeleitet von Edvin Hodzic)

Edvin Hodžić, oft auch Edvin Hodzic, (* 29. November 1994 in Linz[1]; † 10. Juli 2018) war ein österreichischer Fußballspieler.

Edvin Hodžić
RB Salzburg vs. Kapfenberger SV (Cup-Viertelfinale) 5.4.2017 21.jpg
Edvin Hodžić (l., 2017)
Personalia
Geburtstag 29. November 1994
Geburtsort LinzÖsterreich
Sterbedatum 10. Juli 2018
Größe 179 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2002–2010 LASK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 FC Pasching 28 (0)
2012–2013 SV Wallern 20 (0)
2013–2014 SC Ritzing 21 (0)
2014–2016 ATSV Stadl-Paura 56 (7)
2016–2017 SK Austria Klagenfurt 14 (1)
2017 Kapfenberger SV 12 (0)
2017 ATSV Stadl-Paura 9 (0)
2018 SV Schalding-Heining 0 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Hodžić begann seine Karriere beim LASK. 2010 wechselte er zum Regionalligisten FC Pasching. 2012 wechselte er zum Ligakonkurrenten SV Wallern. Nach 20 Spielen für Wallern wechselte er im Sommer 2013 in die Regionalliga Ost zum SC Ritzing.

Zur Saison 2014/15 schloss er sich dem oberösterreichischen Landesligisten ATSV Stadl-Paura an. Mit Stadl-Paura konnte er zu Saisonende in die Regionalliga aufsteigen. Im Sommer 2016 wechselte er zum Ligakonkurrenten SK Austria Klagenfurt.

Im Jänner 2017 wechselte Hodžić zum Zweitligisten Kapfenberger SV, bei dem er einen bis Juni 2017 gültigen Vertrag erhielt.[2] Im März 2017 debütierte er in der zweiten Liga, als er am 22. Spieltag der Saison 2016/17 gegen den SC Austria Lustenau in der Nachspielzeit für Daniel Geissler eingewechselt wurde. Nach der Saison 2016/17 verließ er Kapfenberg[3] und kehrte im September 2017 zu Stadl-Paura zurück.[1]

In der Winterpause der Saison 2017/18 verließ er Stadl-Paura. Zur Saison 2018/19 wechselte er nach Deutschland zum Regionalligisten SV Schalding-Heining.[4] Zu einem Pflichtspieleinsatz für den Verein kam es jedoch nicht mehr: Am 10. Juli 2018 starb Hodžić im Alter von 23 Jahren.[5]

PersönlichesBearbeiten

Sein Zwillingsbruder Edin ist ebenfalls Fußballspieler und absolvierte für Stadl-Paura und Grieskirchen über 50 Partien in der Regionalliga.[6]

Seine Familie hat bosnische Wurzeln.[7]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Edvin Hodzic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Edvin Hodžić beim ATSV Stadl-Paura
  2. Edvin Hodzic verstärkt das Falkenteam. Kapfenberger SV 1919, 31. Januar 2017, archiviert vom Original am 2. Februar 2017; abgerufen am 11. Juli 2018.
  3. Trainingsstart im Falkenhorst. Kapfenberger SV 1919, 13. Juni 2017, archiviert vom Original am 2. September 2017; abgerufen am 14. Juni 2017.
  4. Michael Sonndorfer: Edvin Hodzic ist der nächste Neuzugang beim SVS! SV Schalding-Heining, 29. Mai 2018, abgerufen am 11. Juli 2018.
  5. Michael Sonndorfer: Der SV Schalding-Heining trauert um seinen Spieler Edvin Hodzic. SV Schalding-Heining, 11. Juli 2018, abgerufen am 11. Juli 2018.
  6. Unterhaus unter Schock: Trauer um Edvin Hodzic nachrichten.at, am 11. Juli 2018, abgerufen am 13. Juli 2018
  7. Edvin Hodzic (†): Riesige Anteilnahme – Ein Freund: "Er legte sich schlafen und wachte nicht mehr auf", heimatsport.de, 12. Juli 2018