East European Hockey League 2000/01

East European Hockey League
◄ vorherige Saison 2000/01 nächste ►
Meister: HK Berkut Kiew

Die East European Hockey League 2000/01 war die sechste Spielzeit dieser multinationalen Liga. Meister der Saison 2000/01 wurde wie im Vorjahr der HK Berkut Kiew, der den neu gegründeten lettischen Klub HK Riga 2000 in der Finalserie mit 3:0 besiegte.

Die im Vorjahr eingeführte EEHL B wurde nicht ausgetragen.

ModusBearbeiten

Nach einer Doppelrunde mit je zwei Heim- und Auswärtsspielen gegen jeden Gegner folgten für die ersten acht Mannschaften der Tabelle Play-Offs. Diese wurden im Modus Best of Three (Viertelfinale) bzw. Best of Five (Halb- und Finale) ausgetragen.

HauptrundeBearbeiten

Pl. Team Sp S U N Tore Pkt.
1. Ukraine  HK Berkut Kiew 32 23 5 4 170:049 51
2. Belarus 1995  HK Njoman Hrodna 32 20 5 7 143:071 45
3. Ukraine  HK Sokil Kiew 32 19 6 7 128:073 44
4. Belarus 1995  Polimir Nawapolazk 32 18 3 11 145:108 39
5. Lettland  HK Liepājas Metalurgs 32 18 3 11 111:088 39
6. Belarus 1995  HK Minsk 32 13 5 14 128:100 31
7. Lettland  HK Riga 2000 32 8 8 16 110:117 24
8. Ukraine  HK Kiew 32 3 2 27 61:224 8
9. Litauen 1989  SC Energija 32 2 3 27 73:239 7

Play-OffsBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
  1 Ukraine  HK Berkut Kiew 2        
8 Ukraine  HK Kiew 0  
1 Ukraine  HK Berkut Kiew 3
  5 Lettland  HK Liepājas Metalurgs 0  
4 Belarus 1995  Polimir Nawapolazk 1
5 Lettland  HK Liepājas Metalurgs 2  
1 Ukraine  HK Berkut Kiew 3
  7 Lettland  HK Riga 2000 0
3 Ukraine  HK Sokil Kiew 0    
6 Belarus 1995  HK Minsk 2  
6 Belarus 1995  HK Minsk 0
  7 Lettland  HK Riga 2000 3  
2 Belarus 1995  HK Njoman Hrodna 0
  7 Lettland  HK Riga 2000 2  

QuellenBearbeiten