Hauptmenü öffnen
In diesem Artikel fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Weite Teile der Geschichte fehlen, außerdem Zwischenfälle und Flotte, alles zu finden im englischsprachigen Artikel.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Bitte die Einzelnachweise aus en:East-West Airlines (Australia) herüberziehen und anpassen.

East-West Airlines war eine australische Regionalfluggesellschaft, die 1947 in Tamworth, New South Wales, gegründet wurde. Sie war Australiens drittgrößte nationale Fluggesellschaft. In Tamworth führte sie die Wartung selbst durch. Die Unternehmung verfügte über ein Netz von Reisebüros.

GeschichteBearbeiten

 
East-West Airlines Douglas DC-3 auf dem Flughafen Sydney-Mascot im Jahr 1970.

East-West Airlines wurde 1947 mit Mitteln von etwa 800 hauptsächlich Kleinanlegern gegründet, mit dem Ziel, „die stadtbasierten Airline-Monopole“ zu bekämpfen. Die Aktien wurden sofort als nicht börsennotiertes öffentliches Unternehmen gehandelt. In dieser frühen Zeit bestand die Belegschaft aus dem Manager Basil Brown und dem Wartungsingenieur und Werkstattleiter Cedric Wood. Wood hatte neun separate Flugzeugwartungslizenzen. Daher konnte das Unternehmen Wartungsverfahren mit einem minimalen Budget durchführen. Ursprünglich betrieb East-West mit einmotorigen Flugzeugen des Tiger Moth den ersten regulären Postzustelldienst Australiens zwischen Tamworth, Port Macquarie und Newcastle. Das Unternehmen kaufte zweimotorige Avro-Anson-Flugzeuge, die es ihm erlaubten, mehr Post und Passagiere zu transportieren.

East-West erwarb ab 1953 mehrere Douglas DC-3. Diese Flugzeuge mit 28 Plätzen ersetzten nach und nach den kleineren Avro. Am 31. Oktober 1993 ging das Unternehmen in der Ansett Australia auf.

WeblinksBearbeiten