Duncan Lamont

schottischer Schauspieler

Duncan Lamont (* 17. Juni 1918 in Lissabon, Portugal als Duncan William Ferguson Lamont; † 19. Dezember 1978 in Tunbridge Wells, Kent) war ein schottischer Schauspieler.

Leben Bearbeiten

Duncan Lamont begann seine Karriere als Schauspieler auf der Bühne, nach Ende des Zweiten Weltkriegs folgten Engagements in meist durchschnittlichen Kinofilmen sowie zahlreichen Fernsehserien.[1] Den Höhepunkt seines filmischen Schaffens stellte die Hauptrolle in „Die goldene Karosse“ unter der Regie von Jean Renoir dar. Danach wirkte er auch in einigen Hollywoodproduktionen mit.

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 4: H – L. Botho Höfer – Richard Lester. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 551.