Douglas R. Lowy

US-amerikanischer Virologe und Onkologe

Douglas Ronald Lowy (* 25. Mai 1942 in New York City) ist ein US-amerikanischer Virologe und Onkologe.

Douglas R. Lowy

Lowy, dessen Eltern Ärzte waren,[1] studierte zunächst Geschichte, Kunst und Französisch am Amherst College mit dem Bachelor-Abschluss 1964 und wandte sich erst an der New York University dem Medizin-Studium zu mit dem Abschluss (M.D.) 1968. Anschließend absolvierte er Ausbildungen in innerer Medizin an der Stanford University und Dermatologie an der Yale University, wandte sich dann aber der Forschung zu. Anfang der 1970er Jahre erhielt er ein eigenes Labor in der Abteilung Virusforschung des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID). 1975 ging er an das National Cancer Institute (NCI) der National Institutes of Health (NIH) und wurde dort Leiter des Labors für molekulare Onkologie. Er war stellvertretender Direktor des Center for Cancer Research des NCI und ist 2017 Acting Director des NCI.

Er ist bekannt für die Entwicklung eines Impfstoffs zur Prophylaxe gegen den Papillomvirus HPV mit John T. Schiller. Daraus entstanden die kommerziellen Impfstoffe Cervarix und Gardasil. Außerdem erforschte er HPV und identifizierte viele Teile seines Lebenszyklus.

Er forscht auch über Krebsgene.

2017 erhielt er mit John T. Schiller den Lasker~DeBakey Clinical Medical Research Award und 2011 die Albert-Sabin-Goldmedaille. Für 2018 wurde beiden der Szent-Györgyi Prize der National Foundation for Cancer Research zugesprochen.[2] Außerdem erhielt Lowy den Wallace P. Rowe Award for Excellence in Virology Research des NIAID, den Novartis-Preis für klinische Immunologie, den Dorothy P. Landon Preis der American Association for Cancer Research, den Nathan Davis Award der American Medical Association und 2007 den Service to America – Federal Employee of the Year Award. Er erhielt die National Medal of Technology and Innovation für 2012 und die National Medal of Honor for Basic Research der American Cancer Society. 2009 wurde Lowy in die National Academy of Sciences gewählt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biographie in David E. Newton, Vaccination Controversies: A Reference Handbook, ABC-Clio 2013, S. 193f
  2. 2018 Albert Szent-Györgyi Prize Awarded to NCI Oncologists. 15. Februar 2018 (nfcr.org [abgerufen am 31. März 2018]).