Die Wölfe von Willoby

Film von Stuart Orme (1989)

Wölfe von Willoby, Originaltitel The Wolves of Willoughby Chase, ist ein britischer Kinderspielfilm aus dem Jahre 1989.

Film
Deutscher Titel Wölfe von Willoby
Originaltitel The Wolves of Willoughby Chase
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1989
Länge 80 Minuten
Altersfreigabe FSK 6
Stab
Regie Stuart Orme
Drehbuch William M. Akers
Produktion Mark Forstater
Musik Colin Towns
Kamera Paul Beeson
Schnitt Martin Walsh
Besetzung

Textgrundlage für den Film bildet der Roman Wölfe ums Schloss von Joan Aiken.

InhaltBearbeiten

Lord und Lady Willoughby, reiche Landsleute, wollen auf Grund von Lady Willoughbys Erkrankung eine Seereise machen. Ihre Tochter Bonnie und deren Cousine Sylvia bleiben mit der strengen Erzieherin Miss Slighcarp zurück. Doch diese und ihr Kumpane Mister Grimshaw, der sich zuvor mit Sylvia anfreundet, haben nur im Sinn, Lord Willoughbys Testament zu fälschen, sodass sie das Vermögen erben. Damit ihnen die Mädchen nicht in die Quere kommen, geben sie Sylvia und Bonnie in ein Waisenhaus, welches von der dritten Kumpanin Misses Brisket geleitet wird. Sie bezahlte den Kapitän, damit er das Schiff sinken lässt. Sylvia und Bonnie können jedoch mit der Hilfe des Wildjungen Simon fliehen. Zusammen besiegen sie Slighcarp, und kurz darauf kehren Bonnies Eltern zurück nach Haus.

WeblinksBearbeiten