Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Deutsche Allgemeine Zeitung (Kasachstan)

Die Deutsche Allgemeine Zeitung (russisch Общая Немецкая Газета) ist eine Wochenzeitung in Kasachstan. Sie erscheint in deutscher und russischer Sprache mit einer Auflage von rund 3.000 Exemplaren.

Deutsche Allgemeine Zeitung
Общая Немецкая Газета
DAZ-Logo
Beschreibung Wochenzeitung
Erstausgabe 1966
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage ca. 3.000 Exemplare
Chefredakteur Olesja Klimenko
Weblink daz.de

Die Deutsche Allgemeine Zeitung (DAZ) wurde 1966 unter dem Namen Freundschaft als "Zeitung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kasachstans" gegründet und erschien seinerzeit täglich außer sonntags. Nach dem Ende der kommunistischen Diktatur in den 1990er Jahren wurde auf einen wöchentlichen Erscheinungsrhythmus umgestellt. Anfang 2000 schrieb das Ministerium für Kultur und Informationen der Republik Kasachstan einen öffentlichen Wettbewerb zum Erhalt des Blattes aus. Man wollte damit einen neuen Herausgeber finden und das traditionsreiche Blatt an die neuen wirtschaftlichen wie politischen Gegebenheiten anpassen. Neuer Herausgeber wurde dann die "Assoziation der gesellschaftlichen Vereinigungen der Deutschen Kasachstans" zusammen mit dem kasachischen Staat. Leser der DAZ sind heute vornehmlich Deutschstämmige in Mittelasien, Sprachschüler, Germanistik-Studenten, deutschsprachige Touristen und deutsche Firmenentsandte.

WeblinksBearbeiten