Der Röhm-Putsch

Film von Günter Gräwert (1967)

Der Röhm-Putsch (in der Titelei: Der „Röhm-Putsch“) ist ein Dokumentarspielfilm aus dem Jahr 1967. Der Film wurde vom ZDF in Auftrag gegeben und zum 33. Jahrestag des Röhm-Putsches erstmals am 30. Juni 1967 ausgestrahlt.

Film
OriginaltitelDer Röhm-Putsch
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1967
Längeca. 75 Minuten
Stab
RegieGünter Gräwert
DrehbuchAxel Eggebrecht & Inge Stolten
ProduktionAurora Television Hamburg
KameraHans Kühle
SchnittKarl Aulitzky
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der Drehbuchautor Axel Eggebrecht begrüßt die Zuschauer und gibt in den ersten fünf Minuten eine Einführung zur Karriere des SA-Stabschefs Ernst Röhm und der NSDAP.

Der Film schildert detailliert die Ereignisse, die zum sogenannten Röhm-Putsch führten. Die Spielszenen werden von dokumentarischen Aufnahmen abgetrennt.

Eggebrecht bemühte sich, möglichst nahe an der Aktenlage zu bleiben, nur für den SA-Gruppenführer Gruber scheint es kein lebendes Vorbild zu geben.

WeblinksBearbeiten