Democratic People’s Liberation Front

Politische Partei Sri Lankas

Die Democratic People’s Liberation Front (DPLF, Tamil ஜனநாயக மக்கள் விடுதலை முன்னணி, „Demokratische Volksbefreiungsfront“) ist eine 1988 gegründete, registrierte[1] politische Partei in Sri Lanka. Sie ist der politische Arm der People’s Liberation Organisation of Tamil Eelam (PLOTE).

GeschichteBearbeiten

Die DPLF wurde durch die PLOTE gegründet, nachdem letztere in den vorangegangenen Jahren durch die Aktionen der Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) einen großen Teil ihrer Führungskader eingebüßt hatte. Ideologisch vertrat die DPLF die Standpunkte der PLOTE – einen tamilischen Nationalismus, sowie eine marxistische-leninistische Politikauffassung. Die DPLF beteiligte sich mehrfach an Parlamentswahlen in Sri Lanka. 1989 kandidierte sie in den Wahlkreisen Nuwara Eliya und Jaffna und gewann landesweit 0,33 % der Stimmen. Bei der Wahl 1994 trat die DPLF in einer Koalition mit EROS und TELO an. Die DPLF kandidierte nur im Wahlkreis Vanni und gewann dort 11.567 Stimmen (27,4 %) und drei Mandate (landesweiter Anteil 0,15 %).[2] Bei den folgenden Wahlen kandidierte die DPLF wieder alleine und gewann kein weiteres Mandat, außer bei der Wahl 2001, wo ein Kandidat im Wahlkreis Vanni erfolgreich war. Das politische Gewicht der DPLF nahm praktisch kontinuierlich ab.

WahlergebnisseBearbeiten

Bisherige Wahlergebnisse[2][3][4][5][6]
Jahr Wahl Stimmen Prozent Parlamentssitze
1989 Sri Lanka  Parlamentswahl 1989 18.502 0,33 % 0
1994 Sri Lanka  Parlamentswahl 1994 11.567 0,15 % 3
2000 Sri Lanka  Parlamentswahl 2000 20.848 0,24 % 0
2001 Sri Lanka  Parlamentswahl 2001 16.669 0,18 % 1
2004 Sri Lanka  Parlamentswahl 2004 7.326 0,08 % 0
2010 Sri Lanka  Parlamentswahl 2010 6.036 0,08 % 0
2015 Sri Lanka  Parlamentswahl 2015 k. A.[A 1] k. A.[A 1] 2
  1. a b Bei der Parlamentswahl 2015 kandidierten die Kandidaten der DPLF im Rahmen der Tamil National Alliance (TNA), weswegen ihr genauer Stimmenanteil nicht anzugeben ist.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Name of Recognized Political Parties, Approved symbols, and the list of and Names, Address & Relephone Numbers of the Secretary of each Party. Wahlkommission Sri Lankas, abgerufen am 18. Juli 2020 (englisch).
  2. a b PARLIAMENTARY GENERAL ELECTION - 1994. (pdf) Wahlkommission Sri Lankas, archiviert vom Original am 6. Oktober 2010; abgerufen am 1. August 2020 (englisch).
  3. PARLIAMENTARY GENERAL ELECTION - 2000: ALL ISLAND RESULT. Archiviert vom Original am 25. Februar 2013; abgerufen am 1. August 2020 (englisch).
  4. PARLIAMENTARY GENERAL ELECTION - 2001: ALL ISLAND RESULT. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2012; abgerufen am 1. August 2020 (englisch).
  5. PARLIAMENTARY GENERAL ELECTION - 2004: ALL ISLAND RESULT. Archiviert vom Original am 19. Dezember 2012; abgerufen am 1. August 2020 (englisch).
  6. Parliamentary General Election – 2010: Official Results. Archiviert vom Original am 21. April 2010; abgerufen am 1. August 2020 (englisch).