Dansk Melodi Grand Prix 2010

Der 40. Dansk Melodi Grand Prix fand am 6. Februar 2010 im Gigantium in Aalborg statt und war der dänische Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2010 in Oslo (Norwegen). Das Dou Chanée & N’Evergreen gewann mit ihrem Lied In a Moment Like This. Sie erreichten den vierten Platz im Finale und damit die beste Platzierung seit 2001.

Dansk Melodi Grand Prix 2015
Dänemark beim Eurovision Song Contest
Daten zur Vorentscheidung
Land DanemarkDänemark Dänemark
Ausstrahlender
Sender
DR1 logo 2013.png
Produzierender
Sender
Danmarks-Radio-Logo.svg
Ort Gigantium
Gigantium, Aalborg
Datum 6. Februar 2010
Uhrzeit 20:00 Uhr (MEZ)
Dauer ca. 120 Minuten
Teilnehmerzahl 10
Zahl der Beiträge 10
Abstimmung 50 % Juryvoting,
50 % Televoting
Moderation
Felix Smith & Julie Berthelsen

FormatBearbeiten

KonzeptBearbeiten

Am 27. August 2009 gab DR Details für den Vorentscheid 2010 bekannt. Zehn Titel nahmen an der Austragung am 6. Februar im Gigantium in Aalborg teil.[1] Sechs Titel wurden durch eine interne Jury aus eingereichten Beiträgen ausgewählt. Sie wurden durch vier Teilnehmer ergänzt, die vom Veranstalter eingeladen wurden.[2] 562 Songwriter reichten ihre Beiträge bis zum Stichtag 5. Oktober ein. Darunter war auch ein Stück von DQ, der bereits 2007 Dänemark beim ESC vertrat, sich dort aber nicht für das Finale qualifizieren konnte.[3][4] Der Radiosender gab die zehn Teilnehmer am 12. Januar 2010 bekannt.[5][6] Dabei waren nun doch sieben Stücke aus den eingereichten und die drei Wildcards Bryan Rice, Kaya Brüel und die Girlband Sukkerchok.[7][8][9]

Durch die Show führten Felix Smith und Julie Berthelsen; sie wurden durch Jørgen de Mylius und Keld Heick unterstützt, die näher bei den Wettbewerbern waren und hinter die Kulissen des Eurovision Song Contest führten.[10]

Am 13. Januar wurde durch Jan Lagermand Lundme bekannt, dass Zindy Laursen eine Einladung zum Wettbewerb erhielt, ihren selbstgeschriebenen Titel "All About Me" aufzuführen. Sie zog sich jedoch innerhalb der letzten 24 Stunden vor der Vorstellung der Teilnehmer zurück und es wurde aus den Einreichungen MariaMatilde Band’s Lied "Panik!" als Ersatz ausgewählt.[11]

TeilnehmerBearbeiten

FinaleBearbeiten

Startnr. Interpret Lied
Musik (M) und Text (T)
Sprache Übersetzung
(Inoffiziell)
011 Bryan Rice Breathing
M/T: Peter Bjørnskov
Englisch Atmen
02 Joakim Tranberg All About a Girl
M/T: Lars Halvor Jensen, Martin Michael Larsson, Ronan Keating
Englisch Alles über ein Mädchen
03 MariaMatilde Band Panik!
M/T: Maria Sejer, Matilde Kühl, Mads Haugaard, Marcus Winther-John
Englisch Panik!
04 Simone How Will I Know
M: Jacob Launbjerg; T: Andreas Mørck
Englisch Wie sollte ich wissen
05 Jens Marni Gloria
M/T: Svend Gudiksen, Johannes Jørgensen, Noam Halby
Englisch
06 Chanée & N’Evergreen In a Moment Like This
M: Thomas G:son, Henrik Sethsson, Erik Bernholm; T: Thomas G:son, Henrik Sethsson
Englisch In einem Augenblick wie diesem
071 Kaya Brüel Only Tonight
M/T: Kaya Brüel
Englisch Nur heute Nacht
08 Thomas Barsøe Just Like Rain
M/T: Patrick Jonsson, Joakim Övrenius, Thomas Karlsson, Thomas Barsøe
Englisch Wie Regen
091 Sukkerchok Kæmper for kærlighed
M/T: Lasse Lindorff, Martin Michael Larsson, Lise Cabble
Dänisch Für die Liebe kämpfen
10 Silas & Kat Come Come Run Away
M/T: Lise Cabble, Simon Munk
Englisch Komm, komm lauf weg
 Kandidat hat sich für K.O.-Runde qualifiziert.
1 Diese Teilnehmer nahmen mit einer Wildcard des DR am Wettbewerb teil.

K.O.-RundeBearbeiten

In der zweiten Runde des Votings, traten die vier Qualifikanten paarweise gegeneinander an, so dass zwei Siegertitel ins Finale gelangten. Der Gewinner des Dansk Melodi Grand Prix 2010 In a Moment Like This vorgetragen von Chanée & N’Evergreen nahm am Eurovision Song Contest 2010 teil.

K.O.-Runde Superfinale
       
  SimoneHow Will I Know      
  Chanée & N’EvergreenIn a Moment Like This  
  Chanée & N’EvergreenIn a Moment Like This
 
    Bryan Rice – Breathing
  Silas and Kat – Come Come Run Away
  Bryan Rice – Breathing  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Søren Bygbjerg: Melodi Grand Prix kommer til Aalborg. Danmarks Radio, 27. August 2009, abgerufen am 27. August 2009 (dänisch).
  2. Barry Viniker: Danish Eurovision entry on 6th February. In: ESCToday. 27. August 2009, archiviert vom Original am 17. Januar 2010; abgerufen am 27. August 2009.
  3. Victor Hondal: Denmark: 562 entries received. In: ESCToday. 5. Oktober 2009, abgerufen am 5. Oktober 2009.
  4. Andreas Schacht: Danish TV receives 562 songs! European Broadcasting Union, 5. Oktober 2009, abgerufen am 5. Oktober 2009.
  5. Gil Laufer: Denmark: Participants to be known on January 12th. In: ESCToday. 22. Dezember 2009, archiviert vom Original am 14. Januar 2010; abgerufen am 22. Dezember 2009.
  6. Søren Bygbjerg: Grand Prix-finalisterne er klar. Danmarks Radio, 21. Dezember 2009, abgerufen am 22. Dezember 2009 (dänisch).
  7. Victor Hondal: DR announces 10 Melodi Grand Prix finalists. In: ESCToday. 12. Januar 2010, archiviert vom Original am 14. März 2010; abgerufen am 12. Januar 2010.
  8. Søren Bygbjerg: Her er de nye Grand Prix-stjerner. Danmarks Radio, 12. Januar 2010, abgerufen am 12. Januar 2010 (dänisch).
  9. Andreas Schacht: Denmark presents its national final candidates. European Broadcasting Union, 12. Januar 2010, abgerufen am 12. Januar 2010.
  10. Søren Bygbjerg: Drømmehold vil sikre dansk Grand Prix-sejr. Danmarks Radio, abgerufen am 22. Dezember 2009 (dänisch).
  11. Nikolaj Vraa: Zindy trak sig fra Grand Prix'et. MSN Starlounge, 13. Januar 2010, archiviert vom Original am 16. März 2010; abgerufen am 14. Oktober 2010 (dänisch).