Daniel Bayerstorfer

Daniel Bayerstorfer (* 11. März 1989 in Gräfelfing) ist ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

Leben und WerkBearbeiten

Bayerstorfer wuchs in München auf. Nach Auslandsaufenthalten in Hangzhou und Padua trat er zusammen mit Tristan Marquardt und Nora Zapf als Mitorganisator der Lyrik-Lesereihe meine drei lyrischen ichs[1] und der Biennale Großer Tag der Jungen Münchner Literatur[2] in Erscheinung. Sein erster Gedichtband Gegenklaviere erschien im Herbst 2017.[3]

Er ist außerdem als Übersetzer tätig. So übertrug er u. a. die chinesischen Lyriker Han Bo und Jiang Tao ins Deutsche.[4]

Er lebt und arbeitet in München.

VeröffentlichungenBearbeiten

LyrikBearbeiten

AnthologienBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. meine drei lyrischen ichs: [1]
  2. Großer Tag der jungen Münchner Literatur: [2]
  3. Gegenklaviere: [3]
  4. China Box, Verlagshaus Berlin: [4]

WeblinksBearbeiten