Dalibor Grubačević

kroatischer Komponist, Musiker und Musikproduzent

Dalibor Grubačević (* 9. Januar 1975 in Koprivnica, Kroatien) ist ein kroatischer Komponist, Musiker und Musikproduzent, bekannt durch seine Filmmusiken und Pop-/Rock-Einspielungen.

Dalibor Grubačević
Dalibor Grubačević im Juni 2010
Dalibor Grubačević im Juni 2010

Geburtsdatum 9. Januar 1975
Geburtsort Koprivnica (Kroatien)
Beruf Komponist, Musiker und Musikproduzent
Nationalität Kroate
Zeitraum 1990 bis heute
Musiklabel Croatia Records, Aquarius Records, HRT
Website daliborgrubacevic.com

LebenBearbeiten

Frühzeitig zeigte er sein musikalisches Talent, wodurch er im Alter von sechs Jahren das Gitarren- und Klavierspiel erlernte. Im örtlichen kulturell-künstlerischen Verein „Koprivnica“ kam er in Berührung mit dem kroatischen Traditionsinstrument „Tamburica“. Inspiriert von den Beatles, begann er in den 1990er Jahren, sich nach und nach dem Rock ’n’ Roll zu widmen, wo er auch Bandmitglied bei „The Bugs“ wurde. Anfangs autodidaktisch, vertiefte er sich nach und nach in die Kompositionskünste der alten Meister, wonach er auch Privatunterricht bei Natalija Imbrišak und Miljenko Prohaska nahm.[1][2]

1993 inskribierte er sich für das Studium der Sozialarbeit an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zagreb. Zwei Jahre danach brach er das Studium ab und widmete sich voll und ganz der Musik.

Bis heute hat er mit zahlreichen renommierten kroatischen Regisseuren und Produzenten zusammengearbeitet, u. a. mit Branko Ištvančić Duh u močvari (Der Geist im Feuchtgebiet) und Most na kraju svijeta (Die Brücke am Ende der Welt), Miro Andrić Hrvatsko vodeno blago (Wasserschätze von Kroatien), Miro Branković U potrazi za Markom Polom (Auf der Suche nach Marko Polo), Nenad Puhovski Zajedno (Zusammen), Zoran Budak (Hebrang), Višnja Starešina Zaustavljeni glas (Aufgehalten Stimme) uvm. Durch das Komponieren für Film und Fernsehen vereint Dalibor Grubačević verschiedenste musikalische Stile, sowie klassische Orchestration mit elektronischen Klängen und Stimmungen.

Außer zahlreichen Partituren und Soundtracks für Spielfilme und Dokumentationen, sowie diversen Werbejingles, ist Grubačević auch in der Pop-, Rock- und Ethnoszene von Erfolg gekrönt. Seine Musik wird weit außerhalb seines Landes gespielt, u. a. in Mazedonien, Montenegro, Kanada, USA, Japan, England, Italien, Israel uvm. Des Weiteren arbeitet er eng zusammen mit vielen kroatischen sowie ausländischen Musikschaffenden, Produzenten wie mit Eric Ewazen, Alan Holley, Quintett Simply Brass,[3][4] Miroslav Evačić[5] und Zoran Džorlev,[6] sowie mit Sängern wie Toše Proeski,[7] Saša Lozar, Aleksandar Mitevski,[8][9] Daniel Kajmakoski[10] und Dario Pankovski.[11]

Dalibor Grubačević ist Mitglied der kroatischen Komponisten-Gesellschaft sowie der kroatischen Musikvereinigung.[2]

Werke (Auswahl)Bearbeiten

KompositionenBearbeiten

  • Rondo für Streichorchester (2002)
  • Jesenji valcer (Herbstwalzer) für Tamburica-Orchester (2005)
  • Ricordi del passato für Streichquartett (2010)
  • Dvije rijeke (Zwei Flüsse) für Brass Quintett (2010)
  • Solid Pictures für Waldhorn und Klavier (2014)
  • Valse balkanique (Balkan Walzer) für Brass Quintett (2018)

FilmmusikBearbeiten

  • 2005 – Izgubljeno blago (Verlorener Schatz), Dokumentationsfilm, Regisseur: Branko Ištvančić, HRT
  • 2005 – Djeca, žrtve rata (Kinder, die Opfer des Krieges), Dokumentationsfilm, Regisseur: Suzana Hetrich, HRT
  • 2005 – Berač kamena (Steinpflücker), Kurz-Dokumentationsfilm, Regisseur: Branko Ištvančić, HRT
  • 2005 – Ode dućan (Das Geschäft geht), Dokumentationsfilm, Regisseur: Miro Branković, HRT
  • 2006 – Potpis zločina (Verbrecher Unterschrift), Dokumentationsfilm, Regisseur: Miro Branković, HRT
  • 2006 – Duh u močvari (Der Geist im Feuchtgebiet), Spielfilm, Regisseur: Branko Ištvančić, HRT und Interfilm d.o.o
  • 2007 – Tesla, Dokumentationsfilm, Regisseur: Miro Branković, HRT
  • 2009 – Zajedno (Gemeinsam), Dokumentationsfilm, Regisseur: Nenad Puhovski, Factum d.o.o
  • 2010 – Zaustavljeni glas (Aufgehaltene Stimme), Dokumentationsfilm, Regisseur: Višnja Starešina, HRT und Interfilm d.o.o
  • 2010 – Hebrang, dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Zoran Budak, HRT i Interfilm d.o.o
  • 2011 – Album, Dokumentationsfilm, Regisseur: Branko Ištvančić, Factum d.o.o
  • 2012/2013 – Hrvatsko vodeno blago (Wasserschätzen von Kroatien), dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Miro Andrić, HRT und Car-Herc d.o.o
  • 2013 – Slavoljub Penkala, Dokumentationsfilm, Regisseur: Milka Barišić, HRT
  • 2013 – U potrazi za Markom Polom (Auf der Suche nach Marko Polo), dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Miro Branković, HRT
  • 2014 – Dragi Lastane! (Sehr geehrter Herr Lastan!), dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Irena Škorić, Artizana film d.o.o
  • 2014 – Most na kraju svijeta (Brücke am Ende der Welt), dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Branko Ištvančić, Artizana film d.o.o und HRT
  • 2016 – Zbog tebe, (Wegen dir) Spielfilm, Regisseur: Anđelo Jurkas, B produkcija, DOP Produkcija
  • 2017 – Fuck off I Love You, Spielfilm, Regisseur: Anđelo Jurkas, B produkcija, DOP Produkcija
  • 2018 – Više od riječi (Mehr als Worte), dokumentative Fernsehserie, Regisseur: Miro Branković, HRT

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

  • 2006 – Duh u močvari (Der Geist im Feuchtgebiet) (Original Soundtrack zum Film), Croatia Records, CD 5695899
  • 2011 – artEdox – Film music, Aquarius Records, CD 377-11
  • 2012 – U potrazi za Markom Polom (Auf der Suche nach Marko Polo) (Filmmusik zur gleichnamigen Fernsehserie), Aquarius Records, CD 467-12
  • 2015 – Most na kraju svijeta (Brücke am Ende der Welt) (Original Soundtrack zum Film), Aquarius Records, CD 9841093

ProduktionenBearbeiten

  • 2007 – CD Fulmination / Miroslav Evacic und Cardas Blues Band, Croatia Records, CD 5751410
  • 2010 – CD Camminate / Simply Brass, Cantus Records, CD 98898492102
  • 2019 – CD Serbus! / Zagrebački orkestar ZET-a, ZET CD001
  • 2019 – CD Signali / Hrvoje Pintarić, Tamara Jurkić Sviben, Cantus Records, CD 88924501542

Auszeichnungen und EhrungenBearbeiten

  • 2010 – Auszeichnung für die beste Filmmusik zur Dokumentation Gemeinsam, Regisseur: Nenad Puhovski bei den 19. Tagungen kroatischen Films.
  • 2013 – Diskografische Ehrung „Porin“ in der Kategorie „bestes Album“ originaler Soundtracks für Theater, Film und/oder TV (für das Album „Auf der Suche nach Marko Polo“)[12]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dalibor Grubačević (offizielle Seite): Biografie (Memento des Originals vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/daliborgrubacevic.com, abgerufen am 30. September 2014. (englisch)
  2. a b Kroatische Komponisten-Gesellschaft: Grubačević, Dalibor, abgerufen am 30. September 2014. (kroatisch)
  3. slobodnadalmacija.hr / Kultur – Mario Krnić Simply Brass: Die geeignete Dosis Beiläufigkeit, abgerufen am 30. September 2014. (kroatisch)
  4. Discogs.com – Simply Brass: Camminate, abgerufen am 30. September 2014. (englisch)
  5. Discogs.com – Miroslav Evačić & Čardaš Blues Band: Fulmination, abgerufen am 30. September 2014. (englisch)
  6. Discogs.com – Зоран Џорлев: Не Kажувај Либе, abgerufen am 30. September 2014. (mazedonisch)
  7. Вечер: Сите сме нивни деца! (Memento des Originals vom 27. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/vecer.mk, abgerufen am 30. September 2014. (mazedonisch)
  8. Discogs.com – Aleksandar Mitevski: Kirilica, abgerufen am 30. September 2014. (mazedonisch)
  9. Утрински весник: „Молитва“ – дует на Костовски и Трајанов (Memento des Originals vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/utrinski.unet.com.mk, abgerufen am 30. September 2014. (mazedonisch)
  10. Даниел Кајмакоски ќе ја претставува Македонија на Евросонг 2015 (mazedonisch) mrt.com.mk/. Abgerufen am 13. November 2014.
  11. Discogs.com – Dario Pankovski: Dario – 25 live!, abgerufen am 30. September 2014. (englisch)
  12. arhiva.porin.info – Gewinner des Auszeichnungen Porin in 2013, abgerufen am 30. September 2014. (kroatisch)