Daewon Song

US-amerikanischer Skateboarder
Daewon Song 2006

Daewon David Song (gebürtig Song Dae-won, als Sportler Daewon Song; * 19. Februar 1975 in Seoul) ist ein professioneller US-amerikanischer Skateboarder koreanischer Abstammung.

Koreanische Schreibweise
Hangeul 송대원
Revidierte
Romanisierung
Song Dae-won
McCune-
Reischauer
Song Taewŏn

Song wurde in Seoul (Südkorea) geboren. Seine Familie zog nach Hawaii als er ein Jahr alt war. Mit zwei Jahren zogen sie nach Gardena (Kalifornien).[1] Hier wuchs Song bei seinen Großeltern und bei seiner älteren Schwester auf und begann im Alter von 13 Jahren mit dem Skateboarden.[2] Er fährt vorwiegend Street sowie standardmäßig in der Goofy-Stellung. Schon nach wenigen Jahren wurde er bei einer Demo-Tour von einem Talentscout der Skateboardfirma Gemco entdeckt und unter Vertrag genommen. Später wurde er von World Industries gesponsert und erschien auch 1992 in deren Video Love Child. Sieben Jahre später kündigte er den Vertrag und gründete seine eigene Firma namens Deca. Im Jahr 2006 wurde Song vom Skateboardmagazin Thrasher zum Skater Of The Year gekürt.[3] Im selben Jahr gewann er für seine Videoperformance Skate More den Annual TransWorld SKATEboarding Award in der Kategorie Video Part des Jahres.[4] Momentan wird Song von Tensor, Adidas, Spitfire, Matix und Active Mailorder gesponsert. Sein bekanntestes Skateboardvideo trägt den Titel Rodney Mullen vs. Daewon Song, das er mit seinem guten Freund Rodney Mullen gedreht hat. Song Dae-won ist zudem ein spielbarer Charakter in einigen Teilen der Tony Hawk’s Skateboarding-Videospielreihe.

Er gilt als einer der technisch besten Profiskater der Welt.

Der folgende Absatz ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Der als Nachweis angegebene Instagram-Link führt nur zum Account, aber nicht zu besagter Bekanntgabe

Im Oktober 2018 gab Daewon in einer Story seines Instagramaccounts[5] bekannt, dass er nach 15 Jahren nicht mehr für seinen Boardsponsor Almost Skateboards fährt. Zusammen mit Torey Pudwill hat Song die Marke Thankyouskateco gegründet.

PrivatesBearbeiten

Song ist Pescetarier und hat einen Sohn.[6] Er lebt in San Pedro (Los Angeles).[1]

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. a b Interview mit Daewon Song (Memento des Originals vom 21. Januar 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/matixclothing.com, Matix Clothing. Abgerufen am 22. März 2013 (englisch)
  2. Daewon Re-signs with DVS (Memento des Originals vom 8. Februar 2013 im Webarchiv archive.today)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skateboardermag.com, Skateboard Magazine vom 7. August 2012 (englisch)
  3. Bericht über Daewon Song als Thrashers Skater of the year (Memento des Originals vom 28. September 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.boardstation.de von J. Gausepohl vom 31. Oktober 2006
  4. Die Gewinner der 8th Annual TransWorld SKATEboarding Awards (Memento des Originals vom 8. Juni 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skateboarding.com vom 31. Mai 2006
  5. Instagram-Account. Abgerufen im Oktober 2018 (Dies soll eigentlich die Mitteilung nachweisen, ist aber nur ein Link auf den Account, nicht auf diese Mitteilung).
  6. Daewon Song Interview in:TheDeafWord vom 1. September 2012 (englisch)