Comarques gironines

Die Comarques gironines ("Comarcas von Girona") sind eines von sieben Territorien (àmbits funcionals territorials) der Autonomen Gemeinschaft Katalonien, die 1995 mit dem Regionalplan (Pla territorial general de Catalunya) durch Gesetz beschlossen wurden.

Aufteilung Kataloniens in sieben Regionen nach dem Regionalplan von 1995:
  • Àmbit metropolità
  • Alt Pirineu i Aran
  • Camp de Tarragona
  • Comarques Centrals
  • Comarques Gironines
  • Ponent
  • Terres de l'Ebre
  • Die Comarques gironines haben eine Fläche von 5558 km² und 573.123 Einwohner (2009). Das Territorium liegt im äußersten Osten Kataloniens an der Grenze zu Frankreich.

    ComarcasBearbeiten

    Stand: 2009

    Comarca Einwohner Fläche
    (km²)
    Alt Empordà 103.597 1.339
    Baix Empordà 106.050 695
    Garrotxa 47.818 738
    Gironès 139.835 575
    Pla de l’Estany 29.645 263
    Selva 120.065 991
    Ripollès 26.113 957

    Àmbits funcionals territorials (AFT)Bearbeiten

    Siehe auchBearbeiten