Clostridium sporogenes

Art der Gattung Clostridien (Clostridium)
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Clostridium sporogenes
Systematik
Abteilung: Firmicutes
Klasse: Clostridia
Ordnung: Clostridiales
Familie: Clostridiaceae
Gattung: Clostridium
Art: Clostridium sporogenes
Wissenschaftlicher Name
Clostridium sporogenes
(Metchnikoff 1908) Bergey et al. 1923[1]

Clostridium sporogenes ist ein grampositives, stäbchenförmiges, sporenbildendes, bewegliches Bakterium der Gattung Clostridium. Es wächst unter mesophilen, anaeroben Bedingungen bei einem pH-Wert von 5,7 bis 8,5 (optimal pH 7). Es kommt im menschlichen wie tierischen Darm, dem Erdboden und Meerwasser- sowie Süßwassersedimenten vor.[2] Aufgrund der nahen Verwandtschaft und ähnlichen Eigenschaften werden Stämme von C. sporogenes als Ersatz für C. botulinum bei der Ermittlung von D-Werten zur Gewährleistung der kommerziellen Sterilität von Lebensmittelkonserven eingesetzt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nomenclature Abstract for Clostridium sporogenes. In: The NamesforLife Abstracts. doi:10.1601/nm.4021.
  2. Genome sequence of Clostridium sporogenes DSM 795T, an amino acid-degrading, nontoxic surrogate of neurotoxin-producing Clostridium botulinum. In: Standards in Genomic Sciences. Band 10, 2015, ISSN 1944-3277, S. 40, doi:10.1186/s40793-015-0016-y.
  3. Clostridium sporogenes PA 3679 and Its Uses in the Derivation of Thermal Processing Schedules for Low-Acid Shelf-Stable Foods and as a Research Model for Proteolytic Clostridium botulinum. In: Journal of Food Protection. Band 75, Nr. 4, S. 779–792, doi:10.4315/0362-028X.JFP-11-391.