Claire Beckman

US-amerikanische Schauspielerin

Claire Beckman (* 16. April 1961 in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Die Schauspielerin übernahm einige Theaterrollen; unter anderen im Jahr 1988 die Titelrolle von Florence Nightingale im Theaterstück Saint Florence.[1] Im gleichen Jahr spielte sie in ihrer ersten Fernsehrolle in der Fernsehserie All My Children. Im Filmdrama Fallout (1995) übernahm sie die Hauptrolle der ehrgeizigen Bankmanagerin Rachel[2]; in der Komödie When (1999) spielte sie eine der größeren Rollen.

Im Filmdrama The Door in the Floor – Die Tür der Versuchung (2004) trat Beckman an der Seite von Jeff Bridges und Kim Basinger auf. In der Komödie The Tollbooth (2004), die mit einigen Festivalpreisen bedacht wurde[3], spielte sie eine der größeren Rollen. Eine größere Rolle übernahm sie auch neben Peter Falk, Paul Reiser, Olympia Dukakis und Elizabeth Perkins in der Komödie Reine Familiensache aus dem Jahr 2005.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Review/Theater; This Florence Nightingale Knew How to Fight a War in der New York Times vom 15. Oktober 1988, abgerufen am 10. Oktober 2008
  2. Eintrag in der Filmdatenbank der New York Times, abgerufen am 10. Oktober 2008
  3. Auszeichnungen für The Tollbooth, abgerufen am 10. Oktober 2008