Christel Suckow

deutsche Filmeditorin

Christel Suckow (* vor 1975) ist eine deutsche Filmeditorin.

Suckow war einige Jahre Schnitt-Assistentin beim NDR und von 1975 bis 1988 beim BR festangestellt.

Von 1979 bis 2008 arbeitete sie regelmäßig mit dem Regisseur Dominik Graf zusammen, wie für die Filme Der kostbare Gast (1979), Die Beute (1988), Die Katze (1988), Tiger, Löwe, Panther (1989), Spieler (1990), Die Sieger (1994), Tatort: Frau Bu lacht (1995), Der Skorpion (1997), Die Freunde der Freunde (2002), Kalter Frühling (2004), Der Rote Kakadu (2006) und Kommissar Süden und der Luftgitarrist (2008).

2004 erhielt sie für dessen Fernsehfilm Kalter Frühling den Deutschen Kamerapreis im Segment Schnitt. Sie war in den Vorjahren bereits dreimal nominiert gewesen.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christel Suckow bei deutscher-fernsehpreis.de