Chris Sununu

US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von New Hampshire

Christopher T. „Chris“ Sununu (* 5. November 1974 in Salem, New Hampshire) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei.

Chris Sununu (2017)

LebenBearbeiten

Sein Vater ist der ehemalige Gouverneur von New Hampshire, John H. Sununu.[1] Sein Bruder ist der frühere US-Senator John E. Sununu. Sununu studierte am Massachusetts Institute of Technology Ingenieurswesen. Bei den Gouverneurswahlen am 8. November 2016 in New Hampshire gewann er gegen den Demokraten Colin Van Ostern.[2] Damit trat er die Nachfolge von Maggie Hassan an, die ihrerseits in den US-Senat gewählt worden ist. Am 5. Januar 2017 legte er den Amtseid ab und wurde damit offiziell neuer Gouverneur von New Hampshire. Im November 2018 wurde er mit 52,8 % zu 45,8 % der Stimmen gegen die Demokratin Molly Kelly im Amt bestätigt,[3] ebenso im November 2020 gegen den Demokraten Dan Feltes mit 65,2 % zu 33,4 %.[4]

Sununu ist verheiratet und hat drei Kinder.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Webseite von Chris Sununu
  2. Boston.com: Republican Chris Sununu is New Hampshire’s new governor, but US Senate race too close to call, 9. November 2016
  3. New Hampshire Election Results 2018politico, abgerufen am 23. September 2022
  4. New Hampshire governor election results 2020: Live results and maps. Abgerufen am 17. Januar 2021.