Chase Carey

US-amerikanischer Unternehmer
Chase Carey, 2018

Chase Carey (* 22. November 1953)[1] ist ein US-amerikanischer Unternehmer, Executive Vice Chairman[2] des 21st-Century-Fox-Konglomerats sowie seit Januar 2017 Chairman der Formula One Group.

KarriereBearbeiten

Carey gilt als Rupert Murdochs engster außerfamiliärer Vertrauter. In den 1980er Jahren etablierte er für Murdoch die Fox-Senderkette in den Vereinigten Staaten. Carey entwickelte die Paid-content-Strategie des Konzerns.

Carey ist seit dem 23. Januar 2017 als Nachfolger von Bernie Ecclestone der Geschäftsführer der Formula One Group.[3]

Laut der Bundeszentrale für politische Bildung betrug sein Jahresgehalt im Jahr 2010 26 Mio. US-Dollar. Beobachter gehen davon aus, dass Carey bei einem Rückzug von Murdoch die Fox-Konzernspitze übernehmen wird, sollten dessen Kinder noch nicht bereit sein.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. auto motor und sport: Radio Fahrerlager GP Abu Dhabi. Abgerufen am 29. November 2017.
  2. 21st Century Fox Announces Changes to Senior Executive Team Effective July 1, 2015. In: businesswire.com. Abgerufen am 15. November 2016.
  3. Rennsport: Ecclestone bestätigt Absetzung als Formel-1-Chef. In: Spiegel Online. 23. Januar 2017, abgerufen am 24. Januar 2017.
  4. Mediendatenbank - International - News Corp. Ltd. In: bpb.de. Abgerufen am 15. November 2016.