Hauptmenü öffnen

Charles Dupeuty

französischer Bühnenschriftsteller und Librettist

Leben und WerkBearbeiten

Charles Désiré Dupeuty studierte am Lycee Impérial, trat während Napoleon Bonapartes Herrschaft der Hundert Tage (Cent-Jours) in die Armée de la Loire ein, wo er bis zu deren Auflösung verblieb. Sein Debüt als Theater-Autor hatte er im Jahre 1821 und 1825 gründete er die oppositionelle Zeitschrift La nouveauté. Bekannt wurde Dupeuty auch als Vizepräsident der Société des auteurs et compositeurs dramatiques über einen Zeitraum von sechs Jahren. Er schrieb Libretti für die meisten Komponisten seiner Zeit (siehe Werksverzeichnis).

Seine Werke wurden in den bekanntesten Pariser Theatern des 19. Jahrhunderts aufgeführt, im Théâtre des Folies-Dramatiques, Théâtre du Vaudeville, Théâtre du Palais-Royal, Théâtre de la Gaîté, Théâtre de la Porte Saint-Martin, Théâtre des Variétés und anderen.

Werksverzeichnis (auszugsweise)Bearbeiten

 
Titelblatt von Tromb-al-ca-zar ou Les criminels dramatiques

LiteraturBearbeiten

  • Gustave Vapereau: Dictionnaire universel des contemporains, Vol. 1, 1870, S. 592.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dieses Vaudeville war die Vorlage für Johann Nestroys Posse Die beiden Herren Söhne (1845)
  2. dieses Vaudeville war die Vorlage für Johann NestroysPosse Der Talisman (1840)