Chamerernebti II.

altägyptische Königin, Tochter von Chephren

Chamerernebti II. ist der Name einer altägyptischen Königin der 4. Dynastie während des Alten Reiches. Sie war die Tochter von König (Pharao) Chephren und Königin Chamerernebti I. Verheiratet war sie mit König Mykerinos. Als einziger Sohn ist Chuenre überliefert. Sie trug königliche Titel wie „Königliche Gemahlin“, „Die den Horus und Seth schaut“, „Die groß an Hetes-Zeptern ist“ und „Priesterin des Thot“. Chamerernebti II. wurde in einem Felsgrab (sogenanntes „Galarza-Grab“) in Gizeh bestattet.

Chamerernebti II. in Hieroglyphen

Chamerernebti
(Cha merer nebti)
Ḫˁ mrr nb.tj
Die Geliebte der beiden Herrinnen erscheint[2]
King Menkaura (Mycerinus) and queen-2.jpg
Teil einer Doppelstatue von Mykerinos und Chamerernebti II., Museum of Fine Arts, Boston

LiteraturBearbeiten

  • Michel Baud: Famille royale et pouvoir sous l’Ancien Empire égyptien. Tome 2 (= Bibliothèque d’Étude. Band 126/2). Institut Français d’Archéologie Orientale, Kairo 1999, ISBN 2-7247-0250-6, S. 533–534 (PDF; 16,7 MB).
  • Silke Roth: Die Königsmütter des Alten Ägypten von der Frühzeit bis zum Ende der 12. Dynastie. Harrassowitz, Wiesbaden 2001, ISBN 3-447-04368-7.
  • Joyce A. Tyldesley: Chronicle of the queens of Egypt: from early dynastic times to the death of Cleopatra. Thames & Hudson, London 2006, ISBN 0500051453.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Joyce A. Tyldesley: Chronicle of the queens of Egypt. S. 46ff.
  2. Silke Roth: Die Königsmütter des Alten Reiches.... S. 395 & 396.