Carolina Thiele

deutsche Schauspielerin und Model
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Carolina Thiele (* 12. Dezember 1987 in München) ist eine deutsche Schauspielerin und Model.

LebenBearbeiten

Carolina Thiele wuchs in Puchheim als Tochter eines Niederbayern und einer Brasilianerin auf. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Sie studierte Schauspiel an der staatlichen Universität Casa das Artes de Laranjeiras in Rio de Janeiro und der München Film Akademie.[1]

Carolina Thiele war in diversen Musikvideos, Kurzfilmen sowie Independent-Filmen zu sehen, bevor sie im Jahr 2012 ihre erste Fernsehrolle in Aktenzeichen XY spielte. Es folgten kleinere Rollen in anderen TV-Shows, bis sie 2014 ihre erste Episodenhauptrolle als Ronja Burmester, die Serienfreundin von Tilo Prückner in der ARD-Serie Ein Fall von Liebe, spielte. 2015 besetzte man sie im Tatort: Frohe Ostern, Falke in einer kleinen Nebenrolle und im selben Jahr spielte die Schauspielerin unter der Regie von Achim Bornhak in dem Fernsehfilm Shakespeares letzte Runde mit.

Seit 2016 wirkt Carolina Thiele auch als Produzentin, wie in dem Kurzfilm (le) Rebound,[2] der u. a. auf dem Aspen Shortsfestival in Colorado[3] und beim Achtung Berlin – New Berlin Film Award gezeigt wurde.

Nebenher arbeitete Carolina Thiele von 2009 bis 2014 als Plus-Size-Model, seit 2015 jedoch als Straight-Size-Model. Sie war bereits für Kunden und Kampagnen wie C&A, Triumph International, Dorina, Charles Vögele Gruppe und K & L Ruppert beschäftigt.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CASTFORWARD. In: www.castforward.de. Abgerufen am 26. Oktober 2016.
  2. (le) Rebound. Abgerufen am 23. Mai 2019.
  3. (le) Rebound. In: Aspen Film. Abgerufen am 23. Mai 2019 (amerikanisches Englisch).