Carola Timm

deutsche Politikerin
Carola Timm (2018)

Carola Timm (* 6. Mai 1969 in Hamburg) ist eine Politikerin der Partei Bündnis 90/Die Grünen Hamburg und war Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.

Leben und BerufBearbeiten

Carola Timm studierte Jura und Journalistik. 1999 schloss sie ihre Promotion zum Thema Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsschutz im Rechtsvergleich mit den USA ab.[1]

Carola Timm arbeitet als Juristin in der Verwaltung der Stadt Hamburg.[2] Sie ist verheiratet und lebt in Bergedorf.[3]

PolitikBearbeiten

Seit 2007 ist Carola Timm in verschiedenen Funktionen bei den Hamburger Grünen aktiv. Sie war unter anderem im Landesvorstand und Kreisvorsitzende in Bergedorf.

Bei der Bürgerschaftswahl 2015 kandidierte sie auf dem Listenplatz 2 in Bergedorf und auf Platz 27 der Landesliste. Nachdem Kerstan zum Senator im rot-grünen Senat berufen wurde, rückte Timm für ihn in die Bürgerschaft nach.[4] Der 2020 gewählten Bürgerschaft gehört sie nicht mehr an.[5]

WeblinksBearbeiten

Commons: Carola Timm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Timm, Carola: Schutz von Amtsträgern vor diffamierenden Äußerungen in der Presse in Deutschland und in den USA : eine rechtsvergleichende Untersuchung der höchstrichterlichen Rechtsprechung zum Ausgleich zwischen Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsschutz. In: Europäische Hochschulschriften. Band 2, 1999, S. 280.
  2. Profil auf abgeordnetenwatch.de, abgerufen am 11. April 2015
  3. Vorstellung Timms auf gruene-bergedorf.de (Memento des Originals vom 3. Dezember 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gruene-bergedorf.de, abgerufen am 11. April 2015
  4. Peter Ulrich Meyer, Andreas Dey, Sascha Balasko: Auch die Grünen haben ein Problem mit den Frauen. Hamburger Abendblatt. 10. April 2015. Abgerufen am 11. April 2015.
  5. Vorläufiges Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2020: Gewählte Abgeordnete der 22. Hamburgischen Bürgerschaft. Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein - Anstalt des öffentlichen Rechts - (Statistikamt Nord)., 24. Februar 2020, abgerufen am 10. März 2020.