Carlo II. Gonzaga

Regent

Carlo II. Gonzaga (* 22. Oktober 1609;[1]30. August 1631 in Cavriana) war der zweitälteste Sohn des Herzogs Carlo I. Gonzaga von Nevers und Rethel. Er war Herzog von Mayenne und Aiguillon, Marquis de Villars, Comte du Maine und Comte de Tende. Als seine Mutter Catherine de Lorraine (* 1585; † 18. März 1618) starb, kam er mit seinen Geschwistern (zwei Brüder und drei Schwestern) in die Obhut seiner Großtante Katharina de Gonzague, Herzogin von Longueville (1568–1629).[2]

FamilieBearbeiten

Carlo heiratete am 25. Dezember 1627 seine Cousine Maria Gonzaga (* 29. Juli 1609; † 14. August 1660), die Tochter des Herzogs Francesco IV. Gonzaga von Mantua und dessen Frau Margarete von Savoyen, sowie die Erbnichte seines Nachfolgers Vincenzo II. Gonzaga, der noch am Tag der Hochzeit starb, so dass die angestrebte Regelung unmittelbare Wirkung entfaltete.

Vincenzo II. Gonzaga wollte mit dieser Ehe die Nachfolge im Herzogtum Mantua sicherstellen, was ihm im Ergebnis auch gelang, nachdem der Mantuanische Erbfolgekrieg zwischen Kaiser Ferdinand II. und Frankreich aufgrund der Entwicklung im Dreißigjährigen Krieg 1631 mit dem Friedensvertrag von Cherasco in seinem Sinne entschieden wurde.

Herzog in Mantua wurde jedoch nicht Carlo II., sondern sein Vater Carlo I. Gonzaga.[3] Carlo II. hatte die Sekundogenitur im Herzogtum Rethel inne und starb bereits vor seinem Vater, so dass die Nachfolge in Mantua, Nevers und Rethel 1637 direkt auf seinen Sohn überging.

Carlo II. Gonzaga und Maria Gonzaga hatten zwei Kinder:[4]

LiteraturBearbeiten

  • Jean-Baptiste-Joseph Boulliot: Gonzague, Charles de. In: Biographie ardennaise ou Histoire des ardennais qui se sont fait remarquer par leurs écrits, leurs actions, leur vertus ou leurs erreurs. Band 1. Paris 1830, S. 486 (Textarchiv – Internet Archive).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pasquale Greco, Paolo Musci: Vita di s. a. serenissima il generale principe Alessandro 1. di Gonzaga duca di Mantova principe di Castiglione (delle Stiviere) … Stamp. del Fibreno, Neapel 1868, S. 252 (books.google.de).
  2. Louis Condé, Henri Jules de Bourbon Condé, Émile Magne: Lettres inédites à Marie-Louise de Gonzague, reine de Pologne, sur la cour de Louis XIV (1660–1667) … Émile-Paul frères, Paris 1920, S. II (Textarchiv – Internet Archive).
  3. Pasquale Greco, Paolo Musci: Vita di s. a. serenissima il generale principe Alessandro 1. di Gonzaga duca di Mantova principe di Castiglione (delle Stiviere) … Stamp. del Fibreno, Neapel 1868, S. 250 (books.google.de).
  4. Jean-Baptiste-Joseph Boulliot: Gonzague, Charles de. In: Biographie ardennaise ou Histoire des ardennais qui se sont fait remarquer par leurs écrits, leurs actions, leur vertus ou leurs erreurs. Band 1. Paris 1830, S. 486 (Textarchiv – Internet Archive).