Can Erdoğan-Sus

türkische Komponistin

Can Erdoğan-Sus (* 1979 in Bursa, Türkei) ist eine türkischstämmige Komponistin und Pianistin, die in Berlin lebt.[1]

LebenBearbeiten

Nachdem Can Erdoğan-Sus ihr Klavierstudium am staatlichen Anadolu-Konservatorium in Eskişehir beendete, zog sie nach Deutschland, wo sie ab 2000 an der Hochschule für Musik Karlsruhe studierte. Anschließend studierte sie von 2003 bis 2006 Sounddesign und Filmkomposition an der Filmakademie Baden-Württemberg. Ihre erste Filmmusik für einen Langspielfilm komponierte sie 2011 für das von Christian Schwochow inszenierten Drama Die Unsichtbare.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Can Erdoğan-Sus Kurzbiografie (English)