Camilla Ottesen

dänische Fernsehmoderatorin

Camilla Ottesen (* 11. November 1972 in Frederiksberg) ist eine dänische Fernsehmoderatorin.

BiografieBearbeiten

1995 wurde Ottesen Moderatorin beim dänischen Sender ZTV.[1] Von 1997 bis 2000 moderierte sie zusammen mit Thomas Mygind die dänische Fassung von Fort Boyard.[2] Von 2000 bis 2001 war sie Moderatorin im Sendungsteil Vera der Kindersendung Børne 1'eren, für die sie auch als Drehbuchautorin tätig war.[3] 2002 moderierte sie den Kindermusikwettbewerb MGP Nordic.[4] Sie war die Moderatorin des Junior Eurovision Song Contests 2003.[5] 2003 wurde sie für ihre Fernseharbeit ausgezeichnet.[6] 2009 moderierte sie zusammen mit Peter Schmeichel im dänischen Team einer dänisch-finnischen Koproduktion von Fort Boyard.[7] 2010 war sie Moderatorin der Fernsehsendung Ønskehaven.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dansk TV historie, danskradio.dk
  2. Den langbenede TV-pige skal guide kendte igennem strabadserne i det nye Fangerne på Fortet, seoghoer.dk, 19. Juni 2009
  3. Børne 1'eren, imdb.com
  4. MGP Nordic 2002 på DR1, dr.dk
  5. Compenhagen 2003, junioreurovision.tv
  6. Priser til DR TV i 2003. (Nicht mehr online verfügbar.) DR, archiviert vom Original am 27. Mai 2012; abgerufen am 16. September 2012.
  7. Fangerne jagede rundt på Fortet, ekstrabladet.dk, 23. August 2009
  8. Jeg har vel seks børn på tv: Camilla Ottesen er konstant tyk på tv. Trods de evige graviditeter har hun kun født to børn, ekstrabladet.dk, 6. Juli 2010