Brigitte Glaser

deutsche Autorin

Brigitte Glaser (* 18. März 1955 in Offenburg) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie verfasst vorwiegend Kriminalromane und Jugendbücher.

Brigitte Glaser 2014

LebenBearbeiten

Brigitte Glaser, aufgewachsen in kleinstädtischem Milieu im Schwarzwald, studierte Pädagogik an der Universität Freiburg. Heute lebt sie in Köln und ist als Medienpädagogin in der Erwachsenenbildung tätig.

Ihr schriftstellerisches Debüt gab sie 1996 als Co-Autorin von Kölsch für eine Leiche. Von 2001 bis 2008 war sie Autorin der Stadtteilkrimis Tatort Veedel des Kölner Stadt-Anzeigers.

In ihren beim Emons Verlag erschienenen Romanen um die Gourmet-Köchin Katharina Schweitzer sowie in manchen ihrer Kurzgeschichten begleiten kulinarische Themen den Kriminalplot. Nach einer Reihe erfolgreicher regional und kulinarisch geprägter Kriminal- und Jugendromane erschien 2016 der in den 1950er Jahren angesiedelte Roman Bühlerhöhe, der einen fiktiven Plot mit historisch politischen Hintergründen verbindet. Das Buch stand nach Erscheinen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Brigitte Glaser ist Mitglied der Mörderischen Schwestern, des Syndikats und des Köln-Düsseldorfer Kriminalkomitees.

WerkeBearbeiten

KriminalromaneBearbeiten

RomaneBearbeiten

JugendbücherBearbeiten

KurzgeschichtenBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2011: Krimistipendium der Stadt Wiesbaden
  • 2012: Nominierung von Fremde Fracht für den Hans-Jörg-Martin-Preis

WeblinksBearbeiten