Hauptmenü öffnen

Brigadetruppen sind Einheiten oder Teileinheiten, die direkt durch den Stab einer Brigade geführt. Da Brigadeeinheiten nicht anderen Verbänden auf Bataillons- oder Regimentsebene unterstellt sind, werden sie je nach Größe auch als selbstständige Einheit, selbstständige Kompanie oder selbstständiger Zug bezeichnet.

AufträgeBearbeiten

Brigadetruppen dienen der unmittelbaren Unterstützung des Brigadestabes bei der Führung oder dienen der logistischen Versorgung der der Brigade unterstellten Kampftruppenverbände.

Die Brigade-Stabskompanie stellt Unterstüzungspersonal und Versorgungsleistungen unmittelbar für den Stab. Diese besteht aus dem Brigade-Fernmeldezug betreibt die Fernmeldeverbindungen zu den benachbarten, über- und nachgeordneten Stäben und sichert so die Kommunikation, dem Brigade-Stabszug die Brigadegefechtsstände betreibt und so die Führungsfähigkeit sichert, dem Sicherungszug, der die Brigade-Gefechtsstände sichert.

Eine Brigade-Aufklärungskompanie oder der Brigadespähzug beschafft Aufklärungsergebnisse im Verantwortungsbereich für die Brigadeführung mit eigenen Mitteln, zur Verdichtung des militärischen Lagebildes.

Die selbstständige Brigade-Versorgungskompanie der Logistiktruppe stellt die Versorgung durch den Betrieb eines Heeresversorgungspunktes, eine Instandsetzungskompanie durch den Betrieb eines Heeresinstandsetzungspunktes und die Brigade-Sanitätskompanie mit dem Betrieb eines Heeres(Haupt-)verbandplatzes sicher.

Die Brigade-Pionierkompanie unterstützt die Brigade in der Gefechtsführung oder mit einzelnen Zügen unterstellt die Kampftruppenbataillone durch die Anlage von Minensperren oder deren Beseitigung und beim Anlegen von Stellungen und Sperren. Bedingt ist sie in der Lage Verkehrsinfrastruktur instandzusetzen, um die Beweglichkeit der Brigade zu fördern.

Die vormals ausgeplante Brigade-Panzerjägerkompanie ging in den schweren Kompanien der Panzergrenadierbataillone oder der Jägerbataillone auf.

Führung und OrganisationBearbeiten

Die Brigadeeinheiten sind dem stellvertretende Brigadekommandeur im Dienstgrad Oberst unterstellt. Selbstständige Kompanien werden durch einen Hauptmann oder bei einer spezialisierten Kompanien durch einen Major geführt. Selbstständige Züge werden in der Bundeswehr meist durch einen Oberleutnant oder Hauptmann.

Nicht alle Landstreitkräfte weisen bzw. wiesen in jeder Heeresstruktur Brigadeeinheiten auf. In einigen Brigademodellen wird die Brigade durch Einheiten der übergeordneten Führungsebene unterstützt oder die Brigadeeinheiten sind in einem Stabs- und Versorgungsbataillon zusammengefasst.

Die einer Brigade nachgeordneten Bataillone verfügen nur für ihre Kräfte über die notwendigen Fernmelde- und Logistikkräfte.

Als Beispiel für die Brigadeinheiten einer typischen Brigade des Feldheeres der Bundeswehr in der Heeresstruktur IV im Folgenden die Gliederung der Panzerbrigade 21 „Lipperland“ um 1989 (Brigadeinheiten fett):

Siehe auchBearbeiten

Korpstruppen und Divisionstruppen sind analog Truppenteile zur Führungsunterstützung, der Logistik und der Kampfunterstützung eines Korps oder Divisionen.