Hauptmenü öffnen

Bistum Ziguinchor

römisch-katholisches Bistum in Senegal

Das Bistum Ziguinchor (lateinisch : Dioecesis Ziguinchorensis) ist eine in Senegal gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Ziguinchor. Es umfasst die Region Ziguinchor.

Bistum Ziguinchor
Karte Bistum Ziguinchor
Basisdaten
Staat Senegal
Metropolitanbistum Erzbistum Dakar
Diözesanbischof Paul Abel Mamba
Fläche 7.339 km²
Pfarreien 25 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 562.000 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 93.750 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 16,7 %
Diözesanpriester 81 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 8 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 1.053
Ordensbrüder 17 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 80 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Saint Antoine de Padoue

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Papst Pius XI. gründete die Apostolische Präfektur Ziguinchor mit der Apostolischen Konstitution Ut inter infideles am 25. April 1939 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Dakar. Am 10. Juli 1952 wurde sie zum Apostolischen Vikariat erhoben.

Am 14. September 1955 wurde sie mit der Bulle Dum tantis zum Bistum erhoben und dem Erzbistum Dakar als Suffragandiözese unterstellt.

Teile seines Territoriums verlor es zugunsten der Errichtung folgender Bistümer:

OrdinarienBearbeiten

Apostolische Präfekten von ZiguinchorBearbeiten

Apostolischer Vikar von ZiguinchorBearbeiten

  • Prosper Paul Dodds CSSp (10. Juli 1952–14. September 1955)

Bischöfe von ZiguinchorBearbeiten

StatistikBearbeiten

 
Cathédrale Saint Antoine de Padoue
Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl Diözesan­priester Ordenspriester Katholiken je Priester männlich weiblich
1950 19.355 325.000 6,0 21 2 19 921 19 12 2
1969 40.000 600.000 6,7 45 15 30 888 50 103 21
1980 50.000 800.000 6,3 45 21 24 1.111 48 228 10
1990 84.039 1.178.157 7,1 66 57 9 1.273 24 120 25
1999 313.700 1.990.170 15,8 87 76 11 3.605 23 136 23
2000 231.793 804.830 28,8 85 72 13 2.726 29 73 16
2001 91.128 557.606 16,3 88 80 8 1.035 21 76 20
2002 91.510 557.900 16,4 90 82 8 1.016 21 78 20
2003 91.750 558.000 16,4 84 77 7 1.092 20 78 20
2004 93.750 562.000 16,7 88 81 7 1.065 17 80 25

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten