Bistum Merlo-Moreno

römisch-katholisches Bistum in Argentinien

Das Bistum Merlo-Moreno (lat.: Dioecesis Merlensis-Morenensis, span.: Diócesis de Merlo-Moreno) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Moreno.

Bistum Merlo-Moreno
Karte Bistum Merlo-Moreno
Basisdaten
Staat Argentinien
Metropolitanbistum Erzbistum Mercedes-Luján
Diözesanbischof Fernando Carlos Maletti
Weihbischof Oscar Eduardo Miñarro
Emeritierter Diözesanbischof Fernando María Bargalló
Gründung 1997
Fläche 301 km²
Pfarreien 35 (2016 / AP 2017)
Einwohner 1.062.000 (2016 / AP 2017)
Katholiken 870.000 (2016 / AP 2017)
Anteil 81,9 %
Diözesanpriester 34 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 25 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 14.746
Ständige Diakone 32 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 85 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 129 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Nuestra Señora del Rosario

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Merlo-Moreno wurde am 13. Mai 1997 durch Papst Johannes Paul II. aus Gebietsabtretungen des Bistums Morón errichtet. Es wurde dem Erzbistum Buenos Aires als Suffraganbistum unterstellt.

Am 4. Oktober 2019 unterstellte Papst Franziskus das Bistum dem mit gleichem Datum zum Metropolitansitz erhobenen Erzbistum Mercedes-Luján als Suffragan.[1]

Bischöfe von Merlo-MorenoBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Churches in the Roman Catholic Diocese of Merlo-Moreno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erezione della Provincia Ecclesiastica di Mercedes-Luján (Argentina), rinuncia dell’Arcivescovo di Mercedes-Luján e nomina del primo Arcivescovo Metropolita di Mercedes-Luján. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 4. Oktober 2019, abgerufen am 4. Oktober 2019 (italienisch).
 
Kathedrale Nuestra Señora del Rosario in Moreno