Hauptmenü öffnen

Bistum Machala

römisch-katholisches Bistum in Ecuador

Das Bistum Machala (lat.: Dioecesis Machalensis, span.: Diócesis de Machala) ist eine in Ecuador gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Machala. Es umfasst die Provinz El Oro.

Bistum Machala
Karte Bistum Machala
Basisdaten
Staat Ecuador
Metropolitanbistum Erzbistum Cuenca
Diözesanbischof Ángel Polivio Sánchez Loaiza
Emeritierter Diözesanbischof Néstor Rafael Herrera Heredia
Luis Antonio Sánchez Armijos SDB
Fläche 6.188 km²
Pfarreien 32 (2016 / AP 2017)
Einwohner 658.189 (2016 / AP 2017)
Katholiken 564.035 (2016 / AP 2017)
Anteil 85,7 %
Diözesanpriester 30 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 15 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 12.534
Ständige Diakone 1 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 15 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 93 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral Beata Vergine della Mercede

GeschichteBearbeiten

Papst Pius XII. gründete am 26. Juli 1954 die Territorialprälatur El Oro aus Gebietsabtretungen der Bistümer Guayaquil und Loja und wurde dem Erzbistum Santiago de Cuba als Suffraganbistum unterstellt.

Mit der Apostolischen Konstitution Venerabilis Fratris wurde es am 11. September 1961 Teil der Kirchenprovinz des Erzbistums Quito. Am 31. Januar 1969 wurde es mit der Apostolischen Konstitution Quem admodum zum Bistum erhoben und nahm den jetzigen Namen an.

OrdinarienBearbeiten

 
Catedral Beata Vergine della Mercede

Prälat von El OroBearbeiten

Bischöfe von MachalaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten